Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 31.05.2022

Einladung: Ordentliche Delegiertenversammlung 2022

Outdoor-Veranstaltung am Sportgelände am Europakanal

Liebe Mitglieder, 

für die ordentliche Delegiertenversammlung 2022 informieren wir Sie im Auftrag des 1. Vorsitzenden satzungsgemäß über die Einberufung der Versammlung. Wie auch im letzten Jahr, planen wir eine Outdoor-Veranstaltung am Sportgelände am Europakanal.

Ordentliche Delegiertenversammlung 2022 des TV 1848 Erlangen e.V.
am Mittwoch, 29. Juni 2022 um 18.30 Uhr
am Sportgelände am Europakanal, Kosbacher Weg 75, 91056 Erlangen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Entgegennahme d. Jahresberichts des Vorstands
  3. Entgegennahme d. Jahresberichts des Aufsichtsrates
  4. Genehmigung d. Jahresabschlusses des Vorstands
  5. Entgegennahme der Berichte der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Antrag auf Beitragsanpassung mit Wirksamkeit in den Jahren 2023 und 2025
  8. Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  9. Verschiedenes

Mitglieder haben Teilnahmerecht - nur nach vorheriger Anmeldung vor dem 22.6.2022.

Der Vorstand

Badminton | 30.06.2022

BBV Mittelfranken Sommerturnier

Am 23. und 24. Juli 2022 findet das BBV Bezirk Mittelfranken Sommerturnier in Wendelstein statt. Details zum Turnier und der Anmeldung in der Ausschreibung.

Sommerturnier BBV Ausschreibung

Badminton | 30.06.2022

Ausschreibung: Bibertpokal in Zirndorf

Am 10. und 11. September 2022 finden die Zirndorfer Stadtmeisterschaften, auch Bibertpokal genannt, statt. Details zum Turnier und zur Anmeldung in der Ausschreibung.

Zirndorf Turnier Ausschreibung

FEBELINO | 23.06.2022

Pfingstferien

Ferienbetreuung aus dem Homeoffice

Die 1. Ferienwoche in den Pfingstferien war prall gefüllt mit Sport. Elemente der Ballschule und Geocaching am 1. Tag, dazu noch einige Fang- und Rennspiele. Handball, Volleyball und Fußball am 2. Tag, bei super Wetter sogar den kompletten Nachmittag draußen. Judo und nochmals ein paar Fang- und Rennspiele am 3. Tag. Eine Wanderung zum Kosbacher Weg, um dort Leichtathletik zu machen und Tennis zu spielen, rundeten die Ferienwoche ab. 

Die 2. Woche sollte ganz anders laufen. Eigentlich standen Lagerbau, Geocaching und jede Menge weitere Aktionen im Freien auf dem Programm. Aus dem Homeoffice heraus musste die Woche jedoch umgestaltet werden. Rugby statt Lagerbau, Fußball statt Geocaching, Judo statt Outdooraction. Vielen Dank an alle für das teilweise sehr kurzfristige Einspringen und die super Vertretung. 

Um den Kindern dieses Angebot anbieten zu können, braucht man im Hintergrund einen erfahrenen und starken Partner. Der Dank gilt an dieser Stelle der Sparkasse Erlangen für die Zusammenarbeit.

FEBELINO | 22.06.2022

Ferienjob gesucht?

Febelino sucht Helfer und Helferinnen

Du bist auf der Suche nach einem Ferienjob? Du bist gerne draußen? Du machst gerne was mit Kindern? Die Sportferienbetreuung Febelino hat genau den richtigen Job für dich! Für die Sommerferien suchen wir noch wochenweise (1. - 4. Woche) fleißige Helfer und Helferinnen ab 14 Jahren. Melde dich einfach per Mail: s.keppner@tv48-erlangen.de 

Triathlon | 12.06.2022

Sturzpech in Darmstadt

Die Erlanger Triathleten erwischen beim Auftakt in die neue Zweitligasaison keinen guten Tag

Da war noch alles gut: Peter Kösters, Georg Schneider, Simon Schwarz und Johannes Bader (v.L.) beim Sprung in den Großen Woog.                          Bild: Marvin Schremser

Bereits im Vorfeld hatte das Herrenteam des TV 48 mit Gabriel Bauernfeind, Sebastian Kern, Pablo Warter Rubio, sowie Leistungsträger Jannik Hoffmann gleich vier krankheits- bzw. verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen. Diese ausgedünnte Personaldecke führte dazu, dass sich mit Georg Schneider, Johannes Bader, Peter Kösters und Simon Schwarz nur vier statt fünf Erlanger beim Massenstart in den Großen Woog stürzten – das Streichergebnis des fünften Mannes fiel somit weg.

Nach einem turbulenten Schwimmen im 80 Mann großen Feld konnten sich alle TV-Athleten in aussichtsreichen Radgruppen positionieren. Alles lief nach Plan bis der worst case eintrat: Schneider touchierte nach nur drei Radkilometern das Hinterrad seines Vordermannes und krachte bei 40 km/h in die Leitplanke der Bundesstraße. Schwarz und Kösters, die sich in derselben Gruppe befanden, sahen sich aufgrund der Schwere des Sturzes gezwungen, anzuhalten und nach dem Teamkollegen zu sehen. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass sich Schneider außer einem Riss des Ohrläppchens und einiger Schürfwunden keine schwereren Verletzungen zugezogen hatte, sodass sich Schwarz und Kösters nach ein paar Minuten dazu entschieden, das Rennen fortzusetzen – sie finishten auf den Plätzen 68 und 69. Der einzige Lichtblick an diesem verkorksten Tag war die Leistung von Johannes Bader. Er behauptete sich in der ersten Radgruppe und sicherte sich nach starkem Laufen mit Platz 8 sein erstes Top10-Ergebnis in der zweiten Bundesliga. Der Blick auf die Teamwertung ist mit Platz 15 von 16 Teams enttäuschend, gerät an diesem Tag allerdings zur Nebensache.





LOGO_ErlangenPass

Kooperationspartner der Stadt Erlangen. Ermäßigungen für Inhaber des ErlangenPass. 

mehr erfahren