Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Tennis | 15.11.2019

Ergebnis der Vereinsmeisterschaften 2019

Finalspiele und Spiele um Platz 3

Die ersten drei der Aktivenkonkurrenz v.l.n.r.: Volker Barthelmann (2.), Eva Schöppel (1.) und Andreas Robitzkat (3.)

Vom 1. Juli bis zum 31. August hatten die Gruppenspiele der neun Konkurrenzen stattgefunden. Ab 1. September waren in den Halbfinalspielen die Finalisten ermittelt worden.

Am 21. September gingen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften dann zu Ende. Bei herrlichem Wetter fanden am Finaltag zwölf Spiele um die Plätze 1-4 statt.

Hier die Platzierungen:

Aktive: 1. Eva Schöppel 2. Volker Barthelmann 3. Andreas Robitzkat

Damen: 1. Eva Schöppel 2. Angelika Gursch 3. Kerstin Huwer

Herren 50: 1. Clemens Jungkunz 2. Reinhard Sittl

Herren 60: 1. Bernd Staehle 2. Petr Musil 3. Manfred Kraft

Doppel/Mixed: 1. Eva Schöppel/Volker Barthelmann 2. Arne Gessner/Andreas Robitzkat 3. Stephan Dück/Paul Fuchs

Knaben: 1.Lisandro Sieckmann 2. Lukas Horn 3. Erik Rauh

Bambini: 1. Michael Wieluch 2. Erik Rauh 3. Leon Zimmermann

U10-Midcourt: 1. Michael Wieluch 2. Raphael Hinkmann 3. Robin Klenk

U10 Kleinfeld: 1. Joris Liphardt 2. Julian Gimberlein 3. Nele Huwer

FEBELINO | 15.11.2019

Buß- und Bettag - Ferienbetreuung

Letzte Anmeldemöglichkeit

Am Mittwoch, 20.11.2019, haben alle Schüler auf Grund des Buß- und Bettages schulfrei! Wir bieten im Zeitraum von 07.45 - 16.15 Uhr eine Ganztagesbetreuung an. Die letzte Möglichkeit zur Online-Anmeldung besteht noch bis Montag. 

 

Zur Anmeldung

Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 15.11.2019

Digitale Beschilderung

Neue Info-Screens

Digital_Signage_TVE

Info-Screen am Standort Kosbacher Weg.

Sie hängen im Eingangsbereich der Jahnhalle, am Kosbacher Weg und hinter dem Tresen im TV-Vital. Drei neue große Monitore die sich dank entsprechender Software mit medialen Inhalten bespielen lassen.

Digitale Beschilderung

Der Begriff Digital Signage (dt.: Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften, digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen im Innen- sowie Außenbereich.

Anwendungsfälle im Turnverein

Mitglieder und Besucher sehen künftig auf den drei Geräten aktuelle News aus dem Verein, Termin- und Veranstaltungshinweise, Belegungs- und Lagepläne sowie individuelle Hinweise auf Angebote und Veranstaltungen. Abteilungen dürfen sich angesprochen fühlen, ebenfalls Inhalte zu liefern.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. Die einfache und schnelle Verteilung von Inhalten, eine zusätzliche Werbefläche, ansprechende Gestaltung von Inhalten (auch als Video), Vermeidung von Druckkosten sowie die Einbindung von externen Inhalten, wie z.B. Wetterbericht, Fußballergebnissen, …

Damit die Geräte an den frei zugänglichen Stellen auch vor Vandalismus und Missbrauch geschützt sind, wurden entsprechende Schutzgehäuse angebracht. Weichen musste allerdings der bisherige Leuchtkasten, dessen Inhalt an anderer Stelle Wiederverwendung fand.

Ballschule | 15.11.2019

Start der Ballschule Erlangen

Neues Angebot für Kinder im Turnverein

Logo Ballschule Erlangen

Mein Name ist Franziska Beck, ich bin 24 Jahre alt und Sportwissenschaftlerin (M.Sc.). Zum 1. September 2019 habe ich beim TV 1848 Erlangen als Sportwissenschaftlerin angefangen zu arbeiten. Seit diesem Tag beschäftige ich mich mit dem Aufbau der Ballschule bei uns im Sportverein, sodass im Januar 2020 der Startschuss der Erlanger Ballschule fallen kann. Diese beruht auf dem Konzept der Heidelberger Ballschule, welche 1998 von Prof. Dr. Klaus Roth des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg gegründet wurde. Die Grundphilosophie basiert dabei auf vier zentralen Gütesiegeln, die als unverzichtbare, nicht austauschbare Bausteine für alle kindgerechten Förderprogramme anzusehen sind. Die vier Leitprinzipien sind:

Entwicklungsgemäßheit – Die Zielstellung der Förderprogramme sind entwicklungsgemäß auszuwählen. Erstens ist zu berücksichtigen, welche Kompetenzen Klein- und Vorschulkinder gewöhnlich „mitbringen“. Zweitens muss beachtet werden, über welche „Talente“ die Kinder verfügen.

Vielseitigkeit – die Kinder sollen in der Ballschule ein breites Fundament an spielerisch sportartübergreifenden Basiskompetenzen, das in fast nahezu allen Sportspielen benötigt wird, erlernen. Durch den Einsatz abwechslungsreicher Spielmaterialien und Übungen sammeln die Kinder der Ballschule vielfältige Bewegungserfahrungen.

Spielerisch-unangeleitetes Lernen – die Kinder werden nicht fortwährend instruiert und korrigiert. Wenn ein Kind beim Spielen andauernd gesagt bekommt, worauf es zu achten hat, dann wird seine Aufmerksamkeit eingeengt. Es schaut dann – je nach Anweisungen – nur noch auf einen Mitspieler und Gegenspieler und wird blind für das restliche Spielgeschehen. Wer mehr sieht, hat mehr Ideen und kann in unterschiedlichen Spielsituationen vielfältiger und flexibler agieren! (Spielkreativität)

Freudbetontheit – Wichtig für das Lernen sind unerwartete Erfolgserlebnisse, die bei den Kindern lernförderliche „Dopaminduschen“ und gleichzeitig Glücksgefühle auslösen. Dies trägt wiederum zu einem höheren Lernerfolg bei.

In den Programmen der Ballschule lernen die Kinder das ABC des Spielens. Die Buchstaben A, B und C stehen jeweils für drei motorische oder spieltaktische Kompetenzbereiche. Genauso wie das normale ABC das Baumaterial für Wörter und Sätze liefert, stellt das Ballschul ABC die Grundlage für das erfolgreiche Handeln in mehr oder weniger allen Spielsituationen dar. Die Vermittlung von allgemeinen, altersgerechten und sportartübergreifenden Kompetenzen erfolgt in spaßbetonten Wettkämpfen. Dabei werden die Kinder in Spielen und Übungen mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger nach dem Vorbild der Straßenspielkultur eingeführt. Durch eine frühzeitige vielseitige Ausbildung wird den Kindern der Einstieg in die Ballsport Abteilungen erleichtert.

Das Konzept der Heidelberger Ballschule ist nach Altersstufen aufgebaut. Wir starten unser Angebot mit der Mini-Ballschule für Kinder von drei bis sechs Jahren. In diesem Altersbereich sind besteht die Ballschule aus A) motorische Elementarformen optimieren B) Technisch-taktische Spielbausteine erlernen und C) motorische Intelligenz verbessern.

Unser Kursangebot:

Die Mini-Ballschule bietet für alle Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren die Möglichkeit, dass Ballschul ABC zu lernen. Die Ausbildung der Mini-Ballschule erfolgt nach den jeweiligen Jahrgängen gestaffelt. Dies ist notwendig, damit gezielt Stärken der Kinder entsprechend ihrer Kompetenzen und Erfahrungen gefördert werden können. Wir bieten daher Kurse für drei- und vier-jährige sowie fünf- und sechs-jährige Kinder an.

Einmal pro Woche treffen sich die Kinder, um das ABC der Ballschule in optimalen Gruppengrößen (max. 15 Kinder) zu lernen. Dabei werden sie von ausgebildeten Ballschultrainer in ihrer Weiterentwicklung unterstützt.

3- und 4-jährige Kinder:

  • Montag, 15 bis 16 Uhr in der Turnhalle am Kosbacher Weg 75
  • Donnerstag, 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle am Kosbacher Weg 75

5- und 6-jährige Kinder:

  • Montag, 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle am Kosbacher Weg 75

Anmeldung:

Sollte die Ballschule des TV 48 Erlangen Ihr Interesse geweckt haben, können Sie ihr Kind jederzeit anmelden. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei der Ballschul-Leitung melden.

Name: Franziska Beck 
Telefon: 09131-42911
E-Mail: ballschule@tv48-erlangen.de
Sprechzeiten: Freitags 10 bis 13 Uhr

Am 12.12.2019 um 15:30 Uhr in der Turnhalle des Kosbacher Wegs 75 findet unser Tag der offenen Tür für die Ballschule statt. Hierbei wird das Konzept vorgestellt und Ballspiel Übungen für Kindergartenkinder exemplarisch vorgeführt. Anschließend laden wir zu einem gemütlichen Zusammensein und Austausch ein. Wir freuen uns auf alle interessierten Eltern und Kinder.

Download Flyer

Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 14.11.2019

Wir suchen dringend Übungsleiter/innen (m/w/d)

für 6 Kinderschwimmkurse (Einführung und Weiterführung)

2 Kinderschwimmkurse (Einführung und Weiterführung)
Zeit: Montag, 16:15 – 18:00 Uhr im Westbad.
Beginn: 13.01.2019 – 23.03.2019
Dauer: 10 x 45 Minuten je Kurs.

2 Kinderschwimmkurse (Einführung und Weiterführung)
Zeit: Mittwoch, 16:15 – 18:00 Uhr im Westbad.
Beginn: 15.01.2019 – 25.03.2019
Dauer: 10 x 45 Minuten je Kurs.

2 Kinderschwimmkurse (Einführung und Weiterführung)
Zeit: Freitag, 16.15 – 18.00 Uhr im Westbad.
Beginn: 17.01.2019 – 27.03.2019
Dauer: 10 x 45 Minuten je Kurs.

Während der Ferien finden die Kurse nicht statt. Teilnehmerzahl: Einführung: max. 6 Kinder  – Weiterführung: max. 8 Kinder

Weitere Informationen bei Frau Scholz, Tel. 09131-9338058, E-Mail: p.scholz@tv48-erlangen.de

48er Senioren | 13.11.2019

Einladung zum Adventsausflug

„Christkindles Werkstätten im Schloss Crailsheim in Rödelsee“

In dem mit Fackeln und Feuern liebevoll geschmückten Schlosshof bieten Handwerker und Kunsthandwerker wie Krippenbauer, Schnitzer, Töpfer, Bäcker und Schmiede ihre selbst hergestellten Waren zum Kauf an. Zur Stärkung gibt es Spezialitäten wie fränkischen Glühwein, Feuerzangenbowle, Lebkuchen und duftende Bratäpfel. Am Freitag, 22.11.2019 sind die Christkindles Werkstätten von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Für unseren Besuch ist folgender Programmablauf vorgesehen: 

Treffpunkt 1: um 14:30 Uhr, TVE Kosbacher Weg, Parkplatz, Verteilen auf die Fahrzeuge. Über die A3 wird unter normalen Verkehrsbedingungen ca. 1 Stunde Anfahrt (bei starkem Verkehr auf der Autobahn eventuell die längere Route über die Landstraßen (über Herzogenaurach, Wilhelmsdorf (weiter auf B8), Neustadt an der Aisch, Markt Bibart, Markt Einersheim, Iphofen). 

Treffpunkt 2: ca.um 16 Uhr (oder früher) in Rödelsee auf dem Parkplatz (Karte erhalten Sie vor Abfahrt). 

Vom Parkplatz gehen wir über die Großlangheimer Straße zum Schloss Crailsheim. Dort besuchen wir zuerst die alte Schmiede neben der Kirche. Die Zeit bis 18 Uhr zur freien Verfügung. Zum Aufwärmen treffen wir uns im Restaurant „Der Löwenhof.

Ihre Anmeldung nimmt Frau Hörner in der Geschäftsstelle entgegen (Tel: 42911 oder per Mail: info@tv48-erlangen.de)

Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, ob Sie sich als FahrerIn zur Verfügung stellen können. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!  

Auf recht zahlreiche Teilnahme freuen sich der Arbeitskreis Ausflüge & Ihre Susanne Bergner 

Spendenprojekt




LOGO_ErlangenPass

Kooperationspartner der Stadt Erlangen. Ermäßigungen für Inhaber des ErlangenPass. 

mehr erfahren