Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Was ist die Sportart Indiaca?

Indiaca_Ball

Indiaca gehört zur Kategorie der Rückschlagspiele, ähnelt dem Volleyball und lässt sich sehr leicht erlernen. Zwei durch ein Netz getrennte Mannschaften mit jeweils fünf Spielern versuchen das Spielgerät – Indiaca genannt – mit der Hand so in das Feld des Gegners zu schlagen, dass dieser nicht mehr regelgerecht zurückspielen kann.

Das Indiaca ist ein flaches, gelbes Schaumstoff-Kissen, das zur Stabilisierung der Flugbahn mit vier großen, roten Puten-Federn versehen ist.

Die Sportart hat ihre Wurzeln in Südamerika und erfreut sich internationaler Beliebtheit.

Deutschlands Frauen- und Männernationalteams gehören zu den besten der Welt.