Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

08.06.2021

Pfingstferien: kalt und warm

FEBELINO

Nimmt man die Osterferien als Vergleich, dann kann man sagen, dass die Pfingstferien richtig heiß waren. Wir nutzten die erste Woche um ein paar Einblicke in die Sportarten Handball (Henrik), Fußball (Markus), Leichtathletik (Julian), Rugby (Andi, Mike, Chris) und Tennis (Erik) zu bekommen. Die Zeit dazwischen verbrachten wir im angrenzenden Waldgebiet der Mönau. Verschiedene Spiele und Walderkundungen rundeten die Woche ab. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten. 

 
 

Die zweite Woche steht seit jeher unter dem Motto "Outdoorspaß". Das Waldgebiet der Mönau wurde auch hier wieder kräftig in Beschlag genommen. Geocaching, Spionspiel, Capture the flag und viele Spiele mehr standen auf dem Programm. Den Abschluss der Ferienbetreuung beanspruchten dann die Jungs vom Rugby für sich.

In 8 Wochen starten bereits die Sommerferien! Wir bleiben auch in diesem Jahr "Outdoor" am Kosbacher Weg. Anmeldungen sind bereits über unsere Homepage möglich. 

Um den Kindern dieses Angebot anbieten zu können, braucht man im Hintergrund einen erfahrenen und starken Partner. Der Dank gilt an dieser Stelle der Sparkasse Erlangen für die Zusammenarbeit.

07.06.2021

Kindergeburtstage

ab 19.06.2021 wieder möglich

Das lange Warten hat ein Ende! Ab dem 19.06.2021 bieten wir wieder unsere Geburtstagsfeiern für Kinder an. Vorerst finden alle Angebote nur DRAUSSEN statt. Weitere Informationen auf www.tv48-febelino.de/kindergeburtstage oder per E-Mail an febelino@tv48-erlangen.de

20.04.2021

Osterferien im Freien

Der Kälte getrotzt

20 bis in die Haarspitzen motivierte und hartgesottene Kinder trafen sich am Dienstag nach Ostern, um gemeinsam in die Outdoorwoche der Osterferienbetreuung zu starten. Die erste Ferienbetreuung seit den Sommerferien 2020! Eisige Temperaturen, schneidender Wind und immer wieder Schneeschauer. So lässt sich der Dienstag am einfachsten erklären. Die erste Tageaktion war, dass alle Kinder in kleinen Gruppen ein Tippi bauen mussten. Die größeren Kinder hatten dabei die Aufgabe, dass das Tippi frei stehen musste und der Boden ca. kniehoch über dem Waldboden der Mönau sein musste.

Im Anschluss gab es für alle Kinder das eigens mitgebrachte Mittagessen. Den Nachmittag rundeten „Capture the flag“ und eine Waldstaffel ab. Völlig verfroren erreichten wir gegen kurz vor 16 Uhr den Kosbacher Weg. Mich persönlich brachte an diesem Abend niemand mehr vom heimischen Ofen weg 😊. Den Mittwoch starteten wir, teilweise besser ausgerüstet als am Dienstag, mit einem Spionspiel und einem Wettrennen. Dazwischen wurden immer wieder die Tippis verbessert, erneuert und verschönert. Auf vielfachen Wunsch wurde am Nachmittag erneut „Capture the flag“ gespielt und zum Abschluss eine Partie Menschenschach. Auf Grund der immer noch sehr niedrigen Temperaturen und des wirklich eisigen Windes verkürzten wir die Betreuung um eine Stunde. Böse war uns an diesem Tag, zumindest von den Kindern, niemand 😊. Der Donnerstag versprach endlich „wärmeres“ Wetter, wobei mit wärmer maximal 8 Grad gemeint sind. Der Wind war ebenfalls weg und wir konnten etwas ruhigere Spiele und Aktionen starten. Das spannendste Spiel des Tages war sicherlich die GPS-Suche. 4 Teams versteckten erst einen Gegenstand, schrieben die Koordinaten auf einen Zettel, versteckten den Zettel, notierten erneut die Koordinaten und kamen zum Ausgangspunkt zurück. Nun mussten die anderen Teams jeweils zuerst den Zettel und im Anschluss den Gegenstand finden. Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, die Zeit verging wie im Flug und schon brach der letzte Tag der Ferienbetreuung an. Der Freitag war vom Wetter her der mit Abstand schönste. Wir nutzten dies, um am Nachmittag den Wald zu verlassen und noch ein paar Aktionen und Spiele am Kosbacher Weg zu unternehmen. Bevor es jedoch mit Aktionen und Spielen am Kosbacher Weg los ging, mussten erst alle Tippis zurückgebaut und der Wald nach Müll und vergessenen Sachen abgesucht werden. Dazwischen blieb genug Zeit, um einen Blindenparcours zu bauen und abzulaufen, eine Variante von „Capture the flag“ zu spielen (mit einer katastrophalen Niederlage der Betreuer!) und eine Anschleichaktion durchzuführen. Den Abschluss am Kosbacher Weg bildeten eine Partie Menschenschach, Zombieball und ein Wettrennen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Martin Ackermann für die Durchführung der Betreuungswoche! Ein ebenso herzliches Dankeschön an Tamara, Marco und Mathis für die tatkräftige Unterstützung.  

Um den Kindern dieses Angebot anbieten zu können, braucht man im Hintergrund einen erfahrenen und starken Partner. Der Dank gilt an dieser Stelle der Sparkasse Erlangen für die Zusammenarbeit.

21.09.2020

Outdoorbetreuung mit viel Sonne

Ferienprogramm erfolgreich durchgeführt

Nachdem wir die Ganztagesbetreuung in den Oster- und Pfingstferien coronabedingt absagen mussten, durften wir den Kindern in den Sommerferien wieder ein Sportcamp anbieten. Auf Grund der Situation entschieden wir uns für ein Camp, das nur Outdoorsportarten beinhaltete. Neben den Outdoorsportarten gab es für die Kinder und deren Eltern, sowie für alle Betreuer einige Neuerungen:

  • Umzug von der Heinrich-Kirchner-Halle an den Kosbacher Weg
  • Mittagesverpflegung musste selbst mitgebracht werden
  • Vermeidung von Vollkontaktsportarten
  • Begrenzung der Teilnehmerzahlen auf die Hälfte

 

Hinzu kamen viele weitere Fragen: Wie schaffen wir Schatten? Wo essen wir? Was machen wir, wenn es zu heiß ist?

Unser eigens für die Ferienbetreuung angeschafftes 8*12m-Zelt überlebte das kurze, aber heftige Unwetter am 11.08.2020 leider nicht. Davor war es nicht nur Schattenspender und Ruheraum, sondern auch Frühstücksort und Platz zum Mittagessen. Der vereinseigene Grill-Hügel leistete deswegen in den verbleibenden 1,5 Wochen Schwerstarbeit als Ersatzstandort. Als superspannende Rückzugsorte erwiesen sich, überwiegend am Nachmittag, die Waldgebiete rund um den Kosbacher Weg. Wichtigster Faktor zum Thema „was machen wir, wenn es zu heiß ist?“ war der Wassergraben der Leichtathletikbahn. Nahezu täglich leisteten sich Kinder und Betreuer eine Wasserschlacht.  

Fußball, Basketball, Leichtathletik, Tennis, Handball und Rugby standen während der Betreuungswoche ebenso auf dem Programm wie Geocaching, Elemente der Ballschule und Walderlebnisse. Jeden Freitag konnten wir die Woche auf der Beachvolleyballanlage ausklingen lassen.

Das Ziel, den Kindern den Turnverein etwas näher zu bringen, haben wir auf Grund der super Unterstützung zahlreicher Abteilungen gut umsetzen können. An dieser Stelle allen mithelfenden Abteilungen ein großes DANKESCHÖN.

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Helferinnen und Helfer, die in den vier Wochen mit dabei waren: VIELEN DANK!

11.12.2018

FEBELINO im Jahr 2018 und 2019

Ein Rückblick auf das erste Jahr Ferienbetreuung im TV 1848

Die Sportferienbetreuung FEBELINO hat mit dem Ende der Herbstferien ihr komplettes erstes Jahr hinter sich. Insgesamt wurden im Jahr 2018 neun Wochen Ferienbetreuung angeboten. Sportcamps, Outdoorspaß, Zirkusworkshop sorgten dafür, dass sicherlich für jedes Kind etwas dabei war und in den Ferien keine Langeweile aufkam.

In enger Zusammenarbeit mit vielen Abteilungen konnte den Kindern ein großer und sehr ausführlicher Einblick in den Turnverein gewährt werden. Judo und Trampolin in der Jahnhalle, Karate, Tanzen und Badminton in der Heinrich-Kirchner-Halle, Leichtathletik, Tennis und Tischtennis am Kosbacher Weg, sowie Volleyball beim FC West sorgten dafür, dass jede Liegenschaft genutzt wurde und die Kinder neben den Sportarten auch gleich die dazugehörigen Trainingsstätten kennenlernten.

Auf Grund der großen Nachfrage haben wir uns Mitte 2018 entschlossen, die Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19 online vornehmen zu lassen. Eltern können ihre Kinder bereits heute für alle Ferien anmelden und bekommen sofort eine Bestätigung oder einen Wartelistenplatz. Sicherlich eine große Erleichterung für alle Beteiligten.

Ein weiteres Angebot im Bereich der Kinderbetreuung wird es ab ca. März 2019 geben. Der TV 1848 möchte Kindern die Möglichkeit geben, ihren Geburtstag im Verein zu feiern. Verschiedene Mottos sorgen dafür, dass nicht nur für jede Altersgruppe, sondern auch für jeden sportlichen Geschmack etwas dabei ist. Weitere Informationen dazu findet man auf www.tv48-febelino.de/Kindergeburtstage.

Alle Ferienbetreuungen wären ohne tatkräftige Unterstützung nicht durchführbar gewesen. An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an alle beteiligten Trainer, Übungsleiter, Helfer, Eltern, …

Ein großes Dankeschön gilt auch der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach für deren Unterstützung. DANKE!

Kontakt:

Anmeldung und Infos:

Stefan Keppner
TV 1848 Erlangen e.V.
Dompropststraße 2b
91056 Erlangen

 09131/941845
 febelino@tv48-erlangen.de

Sprechzeiten:

Di. 10:00 - 13:00 Uhr und
Do. 12:30 - 13:30 Uhr