Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Herren 3

Bezirksklasse

.

Eine anstrengende und nervenzehrende Saison ist vorüber, in der es zum Schluss fast nochmal knapp mit dem Abstieg wurde. Doch das soll diese Saison eindeutig anders laufen, wofür folgende Indizien sprechen.

Konstanz im Kader:

Im Vergleich zum letzten Jahr haben  wir recht wenige Abgänge zu verbuchen. Der Kern der Mannschaft mit Kevin (AA), Dome (L), Fabi (Z), Paul (Z), Sven (MB), Juli (MB), Kim (AA) und Frank (MB) bleibt also erhalten und stellt somit ein starkes Grundgerüst. Des weiteren freuen wir uns, mit Nemanja (AA) einen Langzeitverletzten zurückbegrüßen zu dürfen. Nach seiner einjährigen Pause aufgrund einer schlimmen Handverletzung wird er uns diese Saison wieder verstärken.

Starke Neuzugänge:

Die wenigen Abgänge konnten gut kompensiert werden. Durch die Neuzugänge Kev (AA), Jamie (D), Jakob (D) und Gerrit (MB) wurde unser Kader nicht nur in der Breite, sondern auch in der Qualität verstärkt. Nicht mehr ganz so neu ist Cornelius (L). Er ist bereits zum Ende der letzten Saison dazu gestoßen, wird aber leider erst im Laufe der Saison ins Spielgeschehen eingreifen können, da er sich noch einige Monate im Ausland befindet.

Mehr Erfahrung:

Für viele war die letzte Saison ihre allererste, in der sie wirklich Volleyball gespielt haben. Alle haben es wirklich sehr gut gemacht, doch insgesamt fehlte es so dem Team etwas an Erfahrung in schwierigen Situationen. Diese Spielzeit sind die Aussichten da deutlich besser, denn jetzt weiß jeder wie es läuft und auch zahlreiche Vorbereitungsturniere trugen dazu bei, dass das Team die nötige Spielpraxis hat.

Tolle Teamchemie:

In der letzten Saison noch etwas gespalten, präsentiert sich unser Team jetzt als Einheit. Fast alle Neuzugänge waren bereits vergangene Saison Trainingsgäste und so kennt man sich gut. Die Vorbereitung lief gut und man versteht sich blendend. Ein gemeinsames Teamevent vor der Saison soll das Ganze noch verstärken, sodass in der Saison das wichtigste nicht verloren geht – der Spaß am gemeinsamen Sport.

Jetzt heißt es fit bleiben, volle Konzentration und nicht mehr verletzen, dann kann einer erfolgreichen Saison nichts mehr im Wege stehen. Und mit etwas Glück können wir vielleicht im Aufstiegsrennen dabei sein. Wir sind auf jeden Fall EXTREM motiviert, dass die Saison jetzt endlich losgeht.

Trainingszeiten

Tabelle Bezirksklasse Nord

Saison 2019/2020