Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Turnen | 22.10.2018

Die Turnabteilung sucht genau dich!

Unterstützung für Trainer-Team gesucht

Du bist am Gerätturnen interessiert und hast Lust mit motivierten Turnerinnen im Alter ab 5 Jahren zu arbeiten, dann bist du bei uns genau richtig. Wir trainieren mehrmals in der Woche und suchen Unterstützung für unser Trainer-Team an einem oder mehreren Tagen. Grundkenntnisse im Gerätturnen oder ein Übungsleiterschein wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung.

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann melde dich bei Anja: turnen@tv48-erlangen.de

Wir freuen uns auf dich!

Turnen | 11.09.2018

Gau Jugend-Cup in Fürth

Nachwuchsmannschaft erturnt sich den 2. Platz

Unser Nachwuchsteam mit dem schönen Pokal v.l.: Katharina Kuly, Aliya Karanfil, Ana Xu, Isabelle Ipek und Mia Dittrich.

Insgesamt hatten sechs Vereine aus der Region des Turngaues Nürnberg-Fürth-Erlangen für den Jugend-Cup Teams gemeldet, die in verschiedenen Wettkampfklassen um die Pokale kämpften.

In ihren gerade noch rechtzeitig eingetroffenen und nagelneuen Teamanzügen traten die Turnerinnen des TV, Isabelle Ipek, Katharina Kuly, Aliya Karanfil, Ana Xu und Mia Dittrich (Jahrgänge 2007/2008) an und erkämpften in der Leistungsklasse LK3 mit 182,25 Punkten den 2. Platz knapp hinter Herzogenaurach.

Ein unglücklicher Sturz beim Strecksalto-Abgang vom Stufenbarren, einige Absteiger vom Schwebebalken und ein paar nicht ganz gestreckte Beine kosteten die Mädchen Punkte. Am Boden jedoch turnten die TVlerinnen alle sehr ordentlich und erfreuten Kampfrichter und Zuschauer mit ihren ansprechenden Musiken und Choreografien, die ihre Trainerin Charlotte Lichnog für sie zusammengestellt und mit ihnen einstudiert hatte. Auch beim Sprung erhielt das Team gute Wertungen und behielt vor allen Dingen die Nerven, trotz kurzzeitiger Konfusion bezüglich der Sprungtischhöhe auf Seiten der Wettkampfleitung, die vor dem ersten Sprung jedoch zum Glück noch geklärt werden konnte.

Besonders gefreut hat sich die Mannschaft für und mit ihrer Teamkollegin Ana Zhiyao Xu, die in der Einzelwertung mit 47,55 Punkten den 1.Platz erlangte, und das, obwohl auch für Ana an dem Tag ihre Paradedisziplin, der Schwebebalken, nicht ganz so hervorragend lief wie sonst. Aufgrund eines kleinen “Wacklers” turnte Ana ihre schwierigste Kombination von Bogengang und Menichelli nicht verbunden, sondern führte die beiden Teile jeweils einzeln aus.

Herzlichen Glückwunsch an die Mädels zu dem schönen 2. Platz als Team und an Ana zum Sieg in der Einzelwertung.

Danke an Jule Brenningmeyer, die eigentlich die ganz kleinen Mädchen trainiert und netter Weise an diesem Tag als Betreuerin für die verhinderten Trainer eingesprungen war. Danke auch an Anni Wilhelm, die uns wieder einmal als Kampfrichterin den Wettkampf erst ermöglichte. Danke zu guter Letzt auch an das Trainerteam Charlotte Lichnog und Anja Färber für ihren unermüdlichen Einsatz bei unseren Mädchen.

Vanessa Dittrich

Turnen | 27.08.2018

Allison Wolf beim Deutschland-Cup

Hitzeschlacht bei den deutschen Meisterschaften

Allison Wolf beim Aufwärmen für den Deutschland-Cup.

Einer regelrechten Hitzeschlacht musste sich Allison Wolf bei ihrer ersten Teilnahme an den deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse LK1 aussetzen. Da kam es ihr sicherlich zugute, dass die Temperaturen in unserer Trainingshalle in Büchenbach im Sommer ebenfalls einer Sauna gleichen und Allison somit das Turnen bei großer Hitze gewöhnt ist. Bei weit über 30° Grad in der Wettkampfarena in Delitzsch war es dennoch nicht leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Beim Einturnen an den Geräten wurde sehr schnell klar, dass das Niveau bei diesen Meisterschaften sehr, sehr hoch sein würde: Man konnte am Boden eine Reihe von Doppelsalti und Doppelschrauben bestaunen, Riesenfelgen und Flugteile am Barren, Serien von Salti in allen Richtungen auf dem Balken und am Sprung gelang einer Turnerin sogar der Tzukahara in gestreckter Form, was man sonst fast nur im Fernsehen zu sehen bekommt.

Allison ließ sich dadurch aber nicht entmutigen und startete mit zwei gelungenen Sprüngen in ihren Wettkampf. Sie erhielt mit ihrem Überschlag mit zweimal einer halben Schraube gute 12,00 Punkte. Am Barren kam sie ohne Fehler durch ihr Programm, hier fehlen ihr jedoch die hohen Schwierigkeiten, sodass die Wertung mit 9,60 Punkten niedriger ausfiel. Am Balken gelang eine schöne, sturzfreie Übung und sie erhielt gute 12,05 Punkte für ihr Programm. Beim Einturnen am Boden gelangen ihr die Salti besonders gut. Durch die ungewohnt hohe Federkraft des Bodens mussten die Landungen angepasst werden. Leider erwischte sie ganz am Ende ihrer Übung den Absprung zum abschließenden Element, dem Salto vorwärts gestreckt aus dem Überschlag, zu flach und musste einen Sturz verkraften. Die Wertung von 10,55 Punkten am Boden erbrachten ein Gesamtergebnis von 44,20 Punkten und das bedeutete den 28. Platz für Allison.

Turnen | 13.08.2018

Überraschung beim Bayern-Cup

Turnerinnen Ana Zhiyao Xu, Isabelle Ipek und Mia Dittrich beim Bayern-Cup

Ana bei ihrer blitzsauberen Barrenübung: Sie erhielt 11,95 Punkte dafür.

„Nicht Letzte werden“ war der Wunsch unserer drei jungen Turnerinnen Ana Zhiyao Xu, Isabelle Ipek und Mia Dittrich beim Bayern-Cup der LK3 in Waging am See. Dieser Wunsch sollte erhört werden. Wegen des baldigen Beginns mussten wir im oberbayerischen Ort übernachten, um fit und einigermaßen ausgeschlafen um 8 Uhr zum Wettkampf zu erscheinen. 23 Turnerinnen hatten sich in der Klasse U11 gemeldet. Die Halle in Waging war schon oft Schauplatz von nationalen und internationalen Turnwettkämpfen gewesen. Auf großen Monitoren wurden die Wertungen den zahlreichen Zuschauern angezeigt, das Procedere wirkte sehr professionell. Davon gänzlich unbeeindruckt zeigte sich die erst neunjährige Ana, die ihre Übungen mit hohen Schwierigkeiten und großer Präzision präsentierte. Sie belegte den hervorragenden zweiten Platz mit 47,25 Punkten. Mia, bei den Bezirksmeisterschaften noch ganz knapp hinter Ana platziert, erwischte leider nicht ihren besten Tag, sie erreichte mit 43,25 Punkten trotzdem einen tollen 15. Platz. Isabelle (41,20) kam auf Rang 19.

Einen Tag später starteten Allison Wolf, Janina Kämpf, Milena Lengtat und Viola Hübner im Bayern-Cup LK1, der höchsten Klasse nach dem Olympischen Programm. Dass sich Allison bei ihrer ersten Teilnahme in der AK16/17 sofort auf dem Treppchen platzieren würde, hatte sie nicht erwartet, und so war ihre Freude riesengroß, dass es mit ihren 47,35 Punkten zum 2. Platz und für die Qualifikation zum Deutschland-Cup gereicht hatte. Janina erreichte in derselben Altersklasse den 6. Platz mit 46,15 Punkten. Milena und Viola turnten bei den Erwachsenen einen ebenfalls sehr guten Durchgang. Milena erreichte einen tollen 4. Platz und zeigte an ihrem Lieblingsgerät, dem Stufenbarren, die beste Übung und bekam dafür den Tageshöchstwert von 12,15 Punkten. Viola, die am Sprung die zweithöchste Wertung erhielt, kam auf Rang 10.

Durch ihren Erfolg in der LK3 bestärkt, wagte Ana Zhiao Xu einen Start auf Landesebene im Bayern-Cup LK2. Am Barren und Balken ist Ana zu einer sehr starken Konkurrentin herangewachsen: Mit ihrer sauberen, fehlerfreien Art zu turnen und ihrer enormen Flexibilität luchste sie den Kampfrichtern jeweils die zweitbeste Wertung ab. Am Boden zeigte sie von den Anforderungen her eine „volle Übung“ und es machte Spaß, ihr bei der Interpretation der Filmmusik von „die Schöne und das Biest“ zuzuschauen. Wenn in Zukunft der Sprung über den 1,10 m hohen Sprungtisch noch besser klappt, dann hat die zierliche Turnerin aus Erlangen gute Chancen, im Kampf um die Pokale mitzumischen. Dieses Mal erreichte sie einen tollen 7. Platz mit 44,95 Punkten.

Der Titelgewinnerin des Vorjahres, Emma Koch (13) gelang leider kein guter Start am ersten Gerät, dem Stufenbarren. Ihr unterlief  ein Fehler bei der Felge vorlings und sie musste mit einem Sturz in der Übung ihren Wettkampf beginnen. Nun nahm sich Emma aber vor, den Fehler durch noch bessere Leistungen auszugleichen und zeigte sehr saubere, hochwertige Übungen an den folgenden Geräten. Am Boden entlockte sie mit 12,60 Punkten den Wertungsrichtern die Tageshöchstwertung in ihrer Klasse. Mit 44,35 Punkten kam sie trotz des Punktabzugs am ersten Gerät auf einen guten 6. Platz.

Emeli Färber (16) hatte sichtlich Spaß bei ihrem Wettkampf und zeigte sehr ansprechende, saubere Übungen. Besonders am Boden gelang ihr eine tänzerisch wie turnerisch sehr schöne Übung, die mit 12,65 Punkten belohnt wurde. Auch am Sprung und Barren war sie zufrieden mit ihrer gezeigten Leistung. Ärgerlich war der „Absteiger“ am Balken, der sie ihre akrobatische Kombination kostete, besonders deshalb, weil es beim Einturnen prima geklappt hatte. Mit 42,15 Punkten erreichte Emeli trotzdem den 7. Rang.

Turnen | 22.08.2017

"Platzwechsel – Bewege dein Leben"

Turnverein 1848 Erlangen

„Das war mal wieder ein langer Tag, fast nur gesessen und trotzdem total fertig. Jetzt nur noch nach Hause, dann ab auf die Couch oder an den Rechner, die Lieblingsserie und Facebook warten schon…“ Fast 80 Prozent aller Erwachsenen landen täglich in der Feierabendfalle, ohne das minimale Bewegungspensum von 2,5 Stunden pro Woche zu erreichen. Dabei ist Bewegung wichtig. Ob zum Stressabbau, zur allgemeinen Förderung der Gesundheit und körperlichen Fitness oder der gezielten Gewichtsreduktion: Bewegung macht Spaß und tut gut. Deshalb lautet das Motto von „Platzwechsel – Bewege dein Leben“: Runter vom Sofa und rein in die Bewegung!

Platzwechsel ist eine Bundesweite Kampagne der Team Gesundheit GmbH, des Deutschen Olympischen Sportbundes und der BKK Landesverbände zur Bewegungsförderung in Kommunen. Seit September gibt es Platzwechsel auch in Erlangen. Ob Yoga, Fit Fight oder Tanzworkshop - jeder findet das richtige Angebot. Finanziert wird das Projekt durch die Siemens BKK mit Unterstützung des TV 1848 Erlangen. Zahlreiche kostenfreie Angebote zur Bewegung warten seit Mitte September bis Ende Oktober auf die Bürgerinnen und Bürger von Erlangen.

Schirmherrin von „Platzwechsel – Bewege dein Leben“ in Erlangen ist die Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens. Das Projekt startete am 15.09.2017 mit der Auftaktveranstaltung auf dem Außengelände des TV 1848 Erlangen, der Projektabschluss ist für Ende Oktober geplant. Ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit tollen Mitmachangeboten, wie Fußball Freestyle und Funktional Fitness Einheiten warten auf die Bürgerinnen und Bürger von Erlangen. Durch niedrigschwellige Angebote und Projekte kann Jeder, auch ohne sportliche Vorerfahrung, an den kostenfreien Bewegungsangeboten teilnehmen. Nicht die sportliche Leistung, sondern der Spaß steht an erster Stelle. Unter dem Motto „Best of Vereinssport“ bietet Platzwechsel Schnupperangebote für Einsteiger zu Vereinssportarten des TV 1848 Erlangen, sowie Angebote zu Trendsportarten, wie Zumba und Fit Fight. Gleichzeitig wird durch die Entwicklung eines Bewegungsparcours in der Kommune die Nachhaltigkeit des Projektes gefördert.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.platzwechsel.jetzt oder auf der Facebookseite Platzwechsel – Bewege dein Leben in Erlangen.

Turnen | 21.10.2016

Freie Plätze beim Eltern-Kind-Turnen (2014/2015)

Turnverein 1848 Erlangen

In unserer Eltern-Kind-Turnstunde am Donnerstag 10.00 Uhr in der Jahnhalle sind noch einige Plätze frei. Ruth Wangemann freut sich, Sie und ihr Kind in dieser Stunde zu begrüßen um gemeinsam die Halle zu erobern und zu entdecken. Ist Ihr Interesse geweckt? Dann schnuppern Sie doch einfach mal in dieser Stunde. (Kontakt: 09131/42911)

Turnen | 02.05.2016

Gaupokal in Röttenbach

Geräteturnen

Die 9 Starterinnen beim Gaupokal in Röttenbach

Ihren allerersten Wettkampf im Bereich "Geräteturnen" erlebten am Samstag 9 Mädchen der Turnabteilung. Die von Theresa Greska und Veronika Reith trainierten Mädels turnten beim Gaupokal in Röttenbach. An erster Stelle standen weder erfolgreiches Abschneiden noch gute Platzierungen, sondern Erfahrung im Wettkampf sammeln, gutes Gelingen der Übungen vor großem Publikum und das Messen mit anderen Mädchen aus anderen Vereinen. Gestartet wurde nach Jahrgängen, so dass unsere Mädchen sich mit gleichaltrigen Mädchen messen konnten. Teilgenommen haben die Jahrgänge 2009, 2008 und 2006 mit Mara Bauer, Amelie + Carla + Lilith Dirkes, Marie Haugg, Mira Ljevar, Emilia Müller, Mathilda Richter und Lena Toltz.

Alle Mädchen zeigten hervorragende Leistungen und können mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein, da viele "Gegnerinnen" sicherlich schon weitaus länger Turnen als unsere Neulinge. Manchmal standen auch einfach die Nervosität oder die fehlende Erfahrung im Weg.

Turnen | 22.09.2015

Fehlerteufel im Sportprogramm

Geräteturnen

Im aktuellen Sportprogramm hat sich der Fehlerteufel engeschlichen. Die Geräteturnstunde der 9-10jährigen Einsteigerkinder ist weiterhin in der Heinrich-Kirchner-Sporthalle. Die Stunde findet von 17.15 - 18.30 Uhr statt. Den aktuellen Trainingsplan finden Sie hier.

Turnen | 01.09.2015

Neue Kursaufteilung im Geräteturnen

Turnen

Nach den Sommerferien gibt es im Geräteturnen eine neue Kursaufteilung im Anfängerbereich. Von 15.00 - 16.15 Uhr treffen sich die 5- und 6-jährigen Mädchen und Jungen. Ab 16.15 trainiert die Altersgrupppe der 7- und 8-jährigen Kinder bis 17.15 Uhr und von 17.15 - 18.30 Uhr dürfen die 9- und 10-jährigen ihr Können an den Geräten weiter verbessern. Geleitet werden alle Gruppen weiterhin von Romana Behnke und ihrem Team. Geturnt wird immer dienstags in der Heinrich-Kirchner-Halle.

Die Gruppe der fortgeschrittenen Geräteturnkinder trifft sich immer zwei Mal in der Woche. Dienstags von 15.30 - 17.00 Uhr und freitags von 16.30 - 17.30 Uhr jeweils in der Turnhalle der Mönauschule unter der Leitung von Veronika Reith.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Stefan Keppner (s.keppner@tv48-erlangen.de).
 

  • 1

Ansprechpartner:

Freizeitsport
Geschäftsstelle

Telefon: 09131 / 42 911
E-Mail: info@tv48-erlangen.de

Geräteturnen für Einsteiger und Fortgeschrittene:
Stefan Keppner
Telefon: 09131 / 94 18 45
Di. 10.00 - 13.00h und Do. 12.30 - 13.30h
E-Mail: s.keppner@tv48-erlangen.de

Mädchenriege Leistungsturnen:
Anja Färber
Telefon: 09131 / 97 32 47
E-Mail: turnen@tv48-erlangen.de
Homepage: www.turnen-erlangen.de

OK

Diese Webseite nutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.