Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Spiel & Regeln

Indiaca - Vorteile und Besonderheiten

  • vergleichsweise schnell erlernbar
  • geringe Verletzungsgefahr
  • keine einseitige Körperbelastung (wird gleichberechtigt mit rechter und linker Hand gespielt)
  • wenig Kraftaufwand nötig (Ball wiegt nur 50 Gramm)
  • keine teuren Gerätschaften notwendig, somit auch im Urlaub spielbar
  • weniger windempfindlich als z. B. Badminton
  • exklusiv, weil wenig bekannt

Spielfeld

Das Spielfeld ist 6,10 m breit und 16 m lang. Es teilt sich in zwei jeweils 8 m lange Felder. Die Linien sollen 5 cm breit sein und gehören zum Spielfeld.

Netz

Das Netz sollte für Männer 2,35 m, für Frauen 2,20 m und für gemischte Mannschaften 2,25 m (in der Mitte) hoch sein.

Regeln

Die Indiaca-Spielregeln sind von der International Indiaca Association, in Deutschland vom Deutschen Turner-Bund (DTB) festgelegt. Die vollständigen Spielregeln finden sich hier.

Ansprechpartner:

Leiter: Martin Hoheisel
Tel. 09131 / 9321460
E-Mail martin.hoheisel@indiaca-erlangen.de

 

Homepage

www.indiaca-erlangen.de