Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

21.08.2018

TV-Jugend erfolgreich

Memmert-Rothsee-Triathlon

TV-Jugend beim Rothsee-Triathlon: v.l. Anna, Tim, Juliane, Lara und Jan. Foto: Dagmar Möllers

Die TV-Jugend sahnte beim Memmert-Rothsee-Triathlon ab und brachte den 6. Mittelfränkischen Meister im Triathlon, 2 Vizemeister und 3 Drittplatzierte mit nach Hause.

Am 16./17.6. fand zum 30. Mal der Triathlon am Rothsee statt. Die TV-Jugend war mit 20 Teilnehmern mit einem Großaufgebot angereist. Die Schüler D (50m/1km/200m), C (100m/2,5km/400m) und B (200m/5km/1km) waren bereits am späten Vormittag am Start. Für die Schüler A (400m/6,5km/2,5km) und die Jugend B (400m/6,5km/2,5km) wie auch für das 2. Bundesliga-Team der Damen-  und Herren des TV 1848 Erlangen ging es am frühen Nachmittag los. Abschließend liefen die Jugend A und die Junioren (750m/19,5km/5km) erfolgreich über die Ziellinie. Die zeitliche Durchmischung mit den Ligateams bot der TV-Jugend die Möglichkeit, bei den „Großen“ zu zuschauen. Vor allem ihren Trainer Thomas Voit, der für das Team Ice-house Bayreuth an den Start ging und in 1:00:19 Std. finishte, konnten sie lautstark unterstützen. Trotz dieser engen Taktung hatte der Veranstalter TSG 08 Roth alles im Griff. Wegen der Jubiläumsveranstaltung konnten die Teilnehmer sehr schöne Geschenke mit nach Hause nehmen. 

15.08.2018

Erfolgreicher Saisonstart für TVler

Auftakt des DTU-Jugendcups

Tanja bei der Siegerehrung vom DTU-Cup in Forst zwischen Mala Schulz (NRW, l.) und Lena Neuburg (Saarland). F.: Heike Neubert

Beim Auftakt des DTU-Jugendcups in Forst ging es für die schnellsten Nachwuchstriathleten Deutschlands unter anderem um die Qualifikation für die Junioren Europameisterschaft (JEM) in Tartu (Estland). Hier konnte Tanja Neubert vom TV 1848 Erlangen sich eines der begehrten Tickets sichern. Nach ihrem Sieg bei der zentralen Leistungsüberprüfung der DTU im März, musste Tanja Neubert mit einer Top-Sechs-Platzierung das bereits vorläufig erhaltene Ticket bestätigen. Durch eine solide Schwimmleistung gelangte sie in die Spitzenradgruppe. Mit der schnellsten Laufzeit des Tages holte sie sich souverän den Sieg bei den Juniorinnen und somit auch das Ticket zur JEM.

Bei den Junioren waren drei weitere Athleten für den TV 48 am Start. Fabian Kraft schaffte es mit einer der schnellsten Schwimmzeiten auf Anhieb in die erste Radgruppe und erkämpfte sich im Zielsprint einen guten 7. Platz. Für Dion Heindl reichte es nach einem holprigen Schwimmstart und mit einem schnellen Lauf für Platz 13 in dem stark besetzten Feld. Jannik Hoffmann gab sein nationales Triathlon-Debüt bei den Junioren und beendete den Wettkampf auf Platz 41. Für die jüngste Erlanger Starterin, Lara Rudolph, war es ebenfalls der erste DTU-Jugendcup in der Jugend B. Sie kam als 47. ins Ziel.

03.08.2018

Triathlonjugend - Förderpreis "BANK & SPORT"

Unterstützung bei Online-Abstimmung

Das Foto zeigt unsere Kids beim Duathlon in Hilpoltstein am 29.04.2018

Die Triathlonjugend nimmt am Förderpreis der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG teil. Dabei winken Prämien im Gesamtwert von 10.000 Euro! Verteilt wird die Gesamtsumme auf die Sieger der Online-Abstimmung und auf drei PRojekte, welche durch die Jury gewählt werden. Da jede Online-Stimme zählt, freut sich die Triathlonjugend über Ihre Unterstützung.

Das Projekt

Triathlon ist ein toller Sport. Durch die Verbindung der drei Sportarten wird nicht nur die Ausdauer der Kinder trainiert sondern auch besonders Motorik und Fahrradtechnik, was im Straßenverkehr hilft. Aber Triathlon ist auch ein nicht ganz billiger Sport. Ab 12 Jahren braucht man ein Rennrad, ab 14 Jahren auch einen Neoprenanzug. Um auch Kindern aus finanziell nicht so gut gestellten Familien den Sport zu ermöglichen, unterstützt der Verein an verschiedenen Stellen. So werden die Startgelder der Kinder und Jugendlichen bezahlt, die Ausrüstung teilweise gesponsert oder die Teilnahme am Trainingslager bis zu 100% gefördert.

Aktuell haben wir auch zwei syrische Flüchtlingsmädchen bei uns, für die wir aktuell noch passende Rennräder suchen. Um in Zukunft unabhängiger von alten geliehenen Fahrrädern zu sein und allen konkurrenzfähige Räder anbieten zu können, möchten wir mit einem Fahrradladen der Region einen Leasingvertrag für Rennräder abschließen. Der Händler stellt uns dabei mehrere Räder für eine Saison zur Verfügung inklusive der Wartung. Diese Räder werden dann vor allem von den Einsteigern genutzt, die sich ein eigenes Rad gar nicht leisten können bzw. das Risiko einer hohen Investition zu Beginn der sportlichen Karriere. Durch das Fahrradleasing hoffen wir, dass noch mehr Kinder und Jugendliche den Weg zu diesem tollen Sport finden werden.

Zur Abstimmung

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter:
Kern, Katharina
E-Mail: triathlon@tv48-erlangen.de

OK

Diese Webseite nutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.