Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

09.08.2019

9. Mittelfränkische Beachtennismeisterschaften 2019

Spektakuläre Hechts und entspannte Stimmung

Die Erst-, Zweit-und Drittplazierten bei den mittelfränkischen Beachtennismeisterschaften 2019

Am 4.8.2019 fanden die offenen mittelfränkischen Beachtennismeisterschaften zum 9. Mal auf der Beachanlage des TV 1848 Erlangen statt. Elf Mixed, sieben Damendoppel und sechs Herrendoppel kämpften gut gelaunt bei strahlendem Sonnenschein und flotter Musik um die Meistertitel im weißen Sand.

Den Sieg im Herrendoppel holte sich Alexander Rieß (SC Uttenreuth), diesmal wieder mit Christian Eisen (SpVgg Forchheim) vor Uwe Kropf/Volker Barthelmann (TC Arzberg/TV 1848 Erlangen) und Andreas Robitzkat/Stephan Eitel (beide TVE 1848).

Im Damendoppel trafen im Finale Nadine Gärtner/Dagmar Knorr-Held (beide TB Erlangen) bei ihrer ersten Beachtennismeisterschaftsteilnahme auf die Titelverteidiger Sandra Vogel/Eva Schöppel (TC Rot-Weiss Erlangen/TVE 1848), nachdem sie schon bei den Gruppenspielen gegeneinander spielen mussten. Erneut ging es in den Supertiebreak, den diesmal die TB-lerinnen für sich entscheiden konnten. Auf Platz 3 landeten Stefanie Puta/Sandra Lenhard (TC RW Erlangen/o.V.).

Der Mixedtitel ging an Yvonne Friedrich (TC Arzberg) und Tim Jaeger (SC Uttenreuth) vor Leonie Mandelkow (TC RW Erlangen)/Christian Eisen. Den dritten Platz belegten Nadine Gärtner/Andreas Weidemann (beide TB Erlangen).

02.10.2018

Abschluss der Tennis-Vereinsmeisterschaften 2018

Finalspiele und Spiele um Platz 3

Bei schönem Wetter gingen am vergangenen Sonntag die Vereinsmeisterschaften zu Ende. Über 60 Teilnehmer kämpften seit 3. Juli um die Titel in den acht Disziplinen.

Hier die Platzierungen:

Aktive: 1. Christoph Unkart 2. Sebastian Kraus 3. Elmar Rauh

Herren 50: 1. Clemens Jungkunz 2. Martin Pfeifenberger 3. Mingmin Ren

Herren 60: 1. Mingmin Ren 2. Reinhard Sittl 3. Petr Musil

Damen: 1. Eva Schöppel 2. Angelika Gursch 3. Ute Schlager

Doppel/Mixed: 1. Stephan Dück/Paul Fuchs 2. Eva Schöppel/Volker Barthelmann 3. Florian Gursch/Andreas Robitzkat

Bambini: 1. Jakob Güthlein 2. Erik Rauh 3. Leon Zimmermann

U10-Kleinfeld: 1. Michael Wieluch 2. Erik Schug 3. Leonhard Sturm

U8 Kleinfeld: 1. Raphael Hinkmann 2. Moritz Güthlein 3. Eva Luisa Telami

12.08.2018

8. Mittelfränkische Beachtennismeisterschaften am TV 1848 Erlangen

Beachtennismeisterschaften voller Erfolg

Mixed-Finale: Yannick Hupp und Chiara Wiebel (vorn, 2. Platz) gegen Gebhard Riederer und Yvonne Friedrich (hinten, Sieger)

Die 8. offenen mittelfränkischen Beachtennismeisterschaften waren ein voller Erfolg. 34 gut gelaunte Teilnehmer in 21 teilnehmenden Paarungen (5 Herren-, 6 Damendoppel, 10 Mixed) kämpften bei strahlendem Sonnenschein und sommerliche Temperaturen um die Titel auf der wunderschönen Beachanlage des TV 1848 Erlangen. Spielmodus: Gruppenspiele Jeder-gegen-Jeden, 2 Gewinn-Kurzsätze mit ggf. Matchtiebreak bis 7, bei dem Mixed noch eine Endrunde. Somit kamen manche SpielerInnen auf bis zu 22 Sätze + 2-3 Matchtiebreaks. Dabei musste der Methodikball mit handelsüblichen Tennisschlägern über das 1,60 m hohe Netz ins 9 x 9 m große gegnerische Feld befördert werden.

Bei den Damen belegten Helen Kühn/Aline Kerscher (TC RW Erlangen) den dritten Platz, Stefanie Puta und Sabrina Lenhard (TC RW Erlangen/ohne Verein) landeten auf dem zweiten Platz und den Titel holte sich Vorjahressiegerin Eva Schöppel, diesmal mit Aileen Harrer (TV 1848 Erlangen).

Wieder ganz eng wurde es bei den Herren. Drei Teams waren nach Abschluss aller Doppel punktgleich mit 3:1 Matchpunkten. Immerhin reichte diesmal im Gegensatz zum vergangenen Jahr schon die Satzdifferenz. Beachtennis-Altmeister Alexander Rieß holte sich mit seinem neuen Partner Tim Jaeger (SC Uttenreuth) den ersten Platz vor den letztjährigen Meistern Harald Payrleitner und Christian Eisen (SpVgg Jahn Forchheim). Obwohl sie die Sieger geschlagen hatten, hatten Felix Dimaczek und Cornelius Schramm (TB Erlangen) erneut das Nachsehen und landeten auf dem dritte Platz.

Bei den Mixed gab es ein richtiges Finale, das Gebhard Riederer (SpVgg Jahn Forchheim) und Yvonne Friedrich (TC Arzberg) im Matchtiebreak für sich entscheiden konnten. Sie waren überhaupt erst durch den krankheitsbedingten Ausfall von Kiliane Schramm/(Alexander Rieß) ins Feld gerückt. Yannick Hupp und Chiara Wiebel (TSV Altenfurth) wurden gleich bei ihrer ersten Teilnahme Vizemeister. Viel Glück hatten Eva Schöppel und Volker Barthelmann (TV 1848 Erlangen). Sie waren überhaupt nur durch einen mehr gewonnen Satz trotz zweier Niederlagen bei den Gruppenspielen in die Endrunde gekommen. Das Spiel um Platz 3 gewannen sie ganz knapp "in der Verlängerung" 11:9 gegen Sabine Schneider/Christian Eisen (SpVgg Jahn Forchheim).

 

 

23.09.2017

Ergebnis Vereinsmeisterschaften 2017

Tennis

Die Tennisvereinsmeisterschaften gingen am 23. Sptember mit den Finalspielen zu Ende. Das spannende Endspiel der Herren 50 Konkurrenz konnte diesmal Martin Pfeifenberger (re.) für sich entscheiden. Obwohl er in jedem Satz zum Teil deutlich zurücklag, gelang ihm mit 6:4 und 6:4 gegen den Vorjahressieger, Mannschaftskameraden und langjährigen Konkurrenten Clemens Jungkunz (li.) der Sieg im größten Feld der Vereinsmeisterschaften.

Hier die weiteren Platzierungen:

Aktive: 1. Christoph Unkart 2. Elmar Rauh 3. Sebastian Kraus

Herren 30: 1. Christoph Unkart 2. Clemens Jungkunz 3. Jörg Corpus

Herren 50: 1. Martin Pfeifenberger 2. Clemens Jungkunz 3. Mingmin Ren

Damen: 1. Eva Schöppel 2. Angelika Gursch 3. Kerstin Huwer

Herren Doppel: 1. Volker Barthelmann/Clemens Jungkunz 2. Elmar Rauh/Christoph Unkart 3.Andreas Robitzkat/Sebastian Kraus

Mixed: 1. Eva Schöppel/Volker Barthelmann 2. Eva Nilius/Christoph Unkart 3. Angelika Gursch/Florian Gursch

U10 Kleinfeld: 1. Jakob Güthlein 2. Erik Rauh 3. Greta Faber

Jugend: 1. Lisandro Sieckmann 2. Jan Huwer 3. Leon Zimmermann

25.07.2017

Offene mittelfränkische Beachtennismeisterschaften 2017

Tennis

Am vergangenen Sonntag fanden nun bereits zum 7.Mal die mittelfränkischen Beachtennismeisterschaften auf der Beachanlage des TV 1848 Erlangen statt. Pünktlich kurz vor Turnierbeginn hörte es auf zu regnen. Sechs Herrendoppel, sechs Mixed und vier Damendoppel spielten im Jeder-gegen Jeden Modus bei schönem Wetter ihre Meister aus. Einen Teilnehmerrekord gab es auch zu vermelden, wenn auch nicht in Spielerzahl, sondern im Alter: Mit Lukas Wilk (Jhg. 2003) und Bastian Schneider (Jhg. 2004) waren die bisher jüngsten Teilnehmer am Start.

Und auch sie lieferten die versprochenen spektakulären Hechts im tiefen weißen Sand.

Bei den Damen gewann die Erlanger Paarung Sandra Vogel (TC RW Erlangen) und Eva Schöppel (TV 1848 Erlangen) vor den beiden Spielerinnen vom TC Roth Julia Lux/Flavia Zaunseder und den beiden Forchheimerinnen Caroline Bregulla (TC) und Sabine Schneider (SpVgg Jahn).

Aus jeder der drei Paarungen tauchte auch eine Spielerin auf dem Podium im Mixed auf. Mit ihrem Partner Nils Hauken vom TSV Altenberg gewann Julia Lux das Mixed, Eva Schöppel landetet mit ihrem Partner Volker Barthelmann, ebenfalls vom TV 1848 Erlangen, auf dem zweiten Platz und Sabine Schneider sicherte sich mit Christian Eisen, wie sie von der SpVgg Jahn Forchheim, den dritten Platz.

Am spannendsten wurde es bei den Herren. Im letzten Herren-Match schlugen die Drittplatzierten Nils Hauken und Stefan Vogelsang, beide vom TSV Altenberg, die bis dahin ungeschlagenen und die Tabelle anführenden Felix Dimaczek und Cornelius Schramm vom TB Erlangen in einem hochklassigen Match mit tollen Ballwechseln 6:7 6:3 und im verkürzten Matchtiebreak 7:5. Dadurch brachten sie die letztjährigen Sieger Christian Eisen und Harald Payrleitner von der SpVgg Jahn Forchheim wieder ins Spiel. Nach einiger Rechnerei stand das Ergebnis fest: Nach Match- und Satzgleichstand gewannen die Forchheimer aufgrund der besseren Differenz bei den Spielen auch in diesem Jahr den Titel ganz knapp vor den beiden Jungs vom TB!