Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Aufsichtsrat

des Turnvereins 1848 Erlangen e.V.

Wolfgang Beck

Aufsichtsratsvorsitzender

Wolfgang Beck trat 1983 in den TV 1848 ein. Der ehemalige Gymnasiallehrer und Stellvertretende Schulleiter war von 1984 bis 1986 Spielführer der Alte-Herren-Fußballer und von 1986 bis 1990 Tennis-Abteilungsleiter. In der Vereinsführung übernahm er von 1991 bis 1995 das Amt eines Vizepräsidenten, ließ sich 1995 zum 1. Vorsitzenden als Präsident wählen und führte in dieser Position den TV 1848 bis 2017. Seit dem Inkrafttreten der neuen Vereinssatzung 2017 ist Wolfgang Beck Aufsichtsratsvorsitzender. Im Jahr 2008 wurde er in den Erlanger Stadtrat gewählt. Er ist dort sportpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion. Im gleichen Jahr gründete er die „Stiftung zur Förderung des TV 1848“ und führte die Fusion mit dem FC West herbei.

Ruth Wangemann

Stellvertreterin des Aufsichtsratsvorsitzenden

Ruth Wangemann ist seit 2003 im Turnverein. Dort engagiert sie sich in der Nachwuchsfußballabteilung und als Übungsleiterin im Kinderturnen. Ihre Familie ist fest mit dem Turnverein verbunden. U.a. trainieren ihre beiden Söhne Nachwuchsmannschaften im Fußball. Für ihr ehrenamtliches Engagement hat sie 2015 die Ehrennadel in Silber erhalten. Sie ist seit 2017 Mitglied des Aufsichtsrates und Stellvertreterin des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Reinhold Preißler

Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden

Der Fachanwalt für Medizinrecht ist seit 2006 Mitglied im Turnverein 1848 Erlangen. Von 2009 bis 2013 war Reinhold Preißler Schatzmeister und von 2013 bis 2016 Vizepräsident des TV 1848. Als lizenzierter Jugendtrainer ist er in der Fußballabteilung aktiv und ist mittlerweile auch im TV-Vital zu finden. Seit 2017 ist er Mitglied des Aufsichtsrates und Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Anette Christian

Mitglied des Aufsichtsrats

Anette Christian ist seit 2001 Mitglied im Verein. Von Beruf ist Frau Christian Ärztin für Allgemeinmedizin / Palliativmedizin. Sie ist u.a. Vorstandsmitglied im ASB Erlangen-Höchstadt, seit 2014 Stadträtin sowie Gesundheits- und Seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und seit 2015 Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Erlangen. Anette Christian setzt sich für gleiche Chancen für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder gesundheitlichen Situation ein. Sportlichen Ausgleich zu Arbeit und Politik findet sie im Gymnastikforum Alterlangen und im TV-Vital.

Matthias Exner

Mitglied des Aufsichtsrats

Der kaufmännische Vorstand der Erlanger Stadtwerke ist seit 2010 Mitglied im Turnverein und seit 2017 im Aufsichtsrat des TV 1848 Erlangen. Matthias Exner bringt seine Erfahrung und sein Wissen über die Führung eines modernen Wirtschaftsunternehmens und im Gesellschaftsrecht in den TV ein. Als Vorstand der ESTW versorgt „er“ ganz Erlangen mit Strom, Wasser, Gas und Wärme. Zudem befördern die Erlanger Stadtwerke jährlich rund 14 Mio. Fahrgäste und betreiben das Röthelheimbad sowie das neue Westbad. Im Turnverein ist Matthias Exner regelmäßig im TV-Vital anzutreffen.

Eberhard Lampert

Mitglied des Aufsichtsrats

Seit fast 40 Jahren ist Eberhard Lampert im Turnverein und Mitglied in den Abteilungen Volleyball und Tennis. Der Dipl.-Ing. Architekt ist mit seinem Architekturbüro Fachmann für Wohn- und Gewerbebau, Altbausanierung und Innenarchitektur. Seit 2017 ist Eberhard Lampert Mitglied des Aufsichtsrates des Turnvereins.

Reiner Lennemann

Mitglied des Aufsichtsrats

Seit 2012 ist Reiner Lennemann Mitglied im TV-Vital des TV 1848 Erlangen. Er leitet seit 2004 das Umweltamt der Stadt Erlangen und ist verantwortlich für Abfallrecht, Natur-, Boden-, Gewässer-, Immissions- und Klimaschutz. Dessen Ziel ist die nachhaltige Stadtentwicklung sowie die Erhaltung und Förderung der Gesundheit. Ehrenamtlich engagiert sich Rainer Lennemann u.a. seit 2013 als Vorstand des „Fördervereins Theater Erlangen“ und im Hockeysport beim TB 1888.

OK

Diese Webseite nutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.