Schließen

TV 1848 Triathlon goes Instagram

Folgt uns gern für mehr!

DTU Jugendcup in Forst 2024
📸 @sven_seele_sports_photography
@kerstin.hof

Unsere Kaderathleten waren vergangenes Wochenende wieder am Werk um den Verein und Bayern beim Jugendcup zu vertreten. Der Jugendcup ist eine Deutsche Meisterschaft für den Triathlon Nachwuchs in Pokalform - teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Landeskaderathleten.

Vom TV 1848 Erlangen dabei waren Jan Semmler @jansemmler, Tim Semmler @tim_sen01 (beide Junioren) und Joseph Hof @jojo_triathlon (Jugend B). Carlotta und Frederike Bülck sowie Lia Puzicha konnten aufgrund von Krankheit bzw. Verletzungen nicht teilnehmen.

Bei großartigen Wetter fand der präzise getaktete Triathlon am schönem Heidesee (bei Heidelberg) statt. Wir gratulieren zu folgenden Ergebnissen:

Jan Semmler 4. Platz
Joseph Hof 4. Platz (Startnummer 13 🍀)
Tim Semmler 8. Platz

Alle Erlanger in den Top10 und das in einem großen Teilnehmerfeld mit den jeweils stärksten Triathleten der anderen Bundesländer - saubere Arbeit, Jungs!

Der nächste Jugendcup findet am 22. Juni zusammen mit dem Rothsee Triathlon statt. Der TV wird hier traditionell stark vertreten sein und wir freuen uns auf dieses Triathlon Fest.

#tv1848erlangen
#tv1848erlangentriathlon
#erlangen
#demsportverbunden
#sportinerlangen
#blsvmittelfranken
#triathlonbayern
#dtujugendcup
Bayerische Marathon Meisterschaften 2024 in Regensburg
Wir gratulieren Arnold Graef: in 2:50:04h war Arni heute schneller als alle anderen in der Altersklasse M50. Sauber!👏🔥🏆🥇

#tv1848erlangen
#sportinerlangen
#demsportverbunden
#bayerischemeisterschaft
#erlangen
BTV Community Event:
Community Run auf der Laufstrecke des Erlanger Triathlons am 20. April 2024

Also, einladend war das Wetter leider nicht, aber pünktlich um 8:30 Uhr hörte es in Erlangen auf zu regnen und bis dahin hatte sich dann auch schon eine nette Gruppe von 23 Läuferinnen und Läufern beim TV 1848 eingefunden. Der Strecken-Verlauf in die Mönau und dann am Kanal entlang Richtung Innenstadt war schnell erklärt und dann ging es auch schon los.
Kleine Lauf-Grüppchen fanden sich flott zusammen: neue Strecken-Rekorde wurden heute nicht angestrebt, stattdessen wurde während dem Lauf viel erzählt und gelacht.

Bei Kilometer 7 hatte der Radstrecken-Chef des M-net Erlanger Triathlon Orga-Team eine Verpflegungs-Stelle eingerichtet. Hier konnte jeder das neue Iso-Produkt testen und Bananen durften natürlich auch nicht fehlen. Ein paar Läufer klinkten sich nach 5 km entspannt beim TV wieder aus, andere liefen die vollen 15 km.

Und wie kam die Laufstrecke des M-net Erlanger Triathlons bei den Testern an?
“Unsere Runde ist landschaftlich sehr schön und vor allem abwechslungsreich! Die Schotter-Wege am Kanal entlang sind breit, schnell und zudem gibt’s viele Zuschauer. Im Wald freuen sich unsere Athleten über reichlich Schatten und die Samba-Band sorgt für ordentlich Stimmung.
Richtung Stadt geht’s dann weiter auf Asphalt und im Wiesengrund genießt man den Blick über die Felder. Insgesamt gibt es drei Verpflegungsstellen, an denen die Kurzdistanzler viermal und die Mitteldistanzler zehnmal vorbeikommen – na wenn das kein Service ist! Somit ist auch bei hohen Telmperaturen gewährleistet, dass alle Sportler ausreichend mit Flüssigkeit versorgt sind. Zusätzlich bieten wir auch Schwämme zum Abkühlen an”, berichtet Orga-Leiterin Stefanie Guillon.

Fazit der Teilnehmer: Schön war’s! Alle freuten sich über diesen gelungenen, sportlich-entspannten Start in den Tag! Und das Orga-Team überlegt bereits, ob dieses kleine Event noch einmal im Juli wiederholt werden soll – stay tuned 😉

#tv1848erlangen
#triathlonbayern
#sportinerlangen
#erlangertriathlon
Die Jugendabteilung beim 4. und letzten Swim & Run im BTV Jugendcup in Rothenburg.

Inara Zeiner 2. Schüler A🥈
Milo Bertsch 5. Jugend B
Nishvinth Srinivasa 12. Jugend B

Gratulation!

#tv1848erlangen
#sportinerlangen
Tanja Neubert: 4. Platz bei den E World Triathlon Championships in London

@tanjaneubert_ nahm am Wochenende bei den E World Triathlon Championships in London teil.
Beim E World Triathlon Championship handelt es sich um einen Hallentriathlonwettkampf, der in der großen Schwimmhalle des London Aquatic Centers ausgetragen wurde: zuerst wurden 4 Bahnen im 50m Becken geschwommen, danach erfolgte ein Wechsel auf Smart Trainer. Auf dem Smart Trainer wird die Leistung jedes Athleten in Watt pro Kilogramm Körpergewicht berechnet und das Abschneiden auf dem Rad hängt ausschließlich von der erreichten Wattzahl (relativ zum Gewicht des Athleten) ab. Zuletzt wird auf ein Laufband gewechselt. Es werden hier spezielle Laufbänder verwendet, bei denen das Laufband auschließlich durch Muskelkraft in Gang gehalten werden kann. Der Zyklus aus Schwimmen, Radfahren und Laufen wird zweimal -mit einer kurzen Pause – absolviert. Tanja Neubert war eine von fünf deutschen Triathletinnen, die die Deutsche Triathlon Union für den Wettkampf nominiert hatte: „Es war mein erstes Rennen in diesen Format. Ich fahre im Winter nicht auf Zwift. Auch das Laufen auf dem Laufband war etwas besonderes, da man ja das Laufband über Schrittfrequenz und Schrittlänge antreiben muss.“ Tanja Neubert konnte das spezielle Laufband glücklicherweise bereits in der Woche vor dem Wettkampf am Bundesstützpunkt in Saarbrücken testen. Der Wettkampf war „ein Sprung ins Ungewisse“, aber den meisterte Tanja auf Anhieb und erreichte einen sehr guten 4. Platz, der zusätzlich mit 3000 US Dollar Preisgeld dotiert war.

📷 Superleaguetriathlon

#sportinerlangen
#tv1848erlangen
#demsportverbunden
#triathlonbayern