Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 25.05.2018

Datenschutz im Turnverein

Turnverein 1848 Erlangen e.V.

„EU-DSGVO“ – Der ein oder andere ist in den letzten Tagen und Wochen vermutlich bereits über dieses Kürzel gestolpert. Dahinter verbirgt sich die Europäische-Datenschutz-Grundverordnung, welche am 25. Mai 2018 in Kraft tritt.

Die Angebote für eine Art „Last-Minute Datenschutz“ findet man an jeder Ecke, denn die EU-DSGVO betrifft jeden, der mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu tun hat. Vom großen internationalen Unternehmen bis hin zum „kleinen“ Sportverein. Gemeinnützigkeit bedeutet nicht, dass die Regelungen des Datenschutzes nicht einzuhalten sind und so muss auch der Turnverein 1848 Erlangen gewährleisten, dass Ihre Daten gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet werden. Der Datenschutz in Deutschland war bereits vor der neuen DSGVO auf einem hohen Niveau und somit sind die meisten Anforderungen und Vorschriften keine unlösbaren Aufgaben.

Der Vorstand des TV 1848 hat sich dazu entschieden, einen externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen (DSB). Mit Markus Jäger haben wir einen DSB gefunden, der bereits Erfahrung mit Sportvereinen hat. Herr Jäger betreut auch den Post SV Nürnberg und weiß um die Besonderheiten in Vereinen. Mitglieder können sich in Fragen zum Datenschutz direkt an ihn wenden.

Der erste Schritt in Richtung EU-DSGVO-Konformität war die Verabschiedung der Datenschutzordnung des TV 1848 Erlangen durch den Aufsichtsrat am 6. März 2018. Der bisherige Abschnitt zum Datenschutz wird aus der Satzung entfernt und künftig durch die Datenschutzordnung umfänglich geregelt. Über diese notwendige Satzungsänderung wird die ordentliche Delegiertenversammlung am 21. Juni 2018 entscheiden. Die Ordnung finden Sie unter: www.tv48-erlangen.de/datenschutz

Jeder hat seine ganz eigene Einstellung zum Thema Datenschutz und den damit einhergehenden Anforderungen und Vorschriften. Für manche kann der Schutz der persönlichen Daten nicht weit genug gehen, andere halten die Vorschriften und die damit verbundenen „Einschränkungen“ für übertrieben und unsinnig. Aktuelle Geschehnisse zeigen, wie leichtfertig Unternehmen mit den Daten ihrer Kunden und Mitglieder umgehen und was dann damit passieren kann.

Das Wichtigste im Verein sind unsere Mitglieder und aus diesem Grund muss der Vorstand, auch zur eigenen Entlastung, sicherstellen, dass die geltenden Vorschriften eingehalten werden und der Schutz der personenbezogenen Daten entsprechenden Stellenwert hat.

T.: JoBa

Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 23.05.2018

Ankündigung: Ordentliche Delegiertenversammlung 2018

Turnverein 1848 Erlangen e.V.

Ordentliche Delegiertenversammlung 2018 des TV 1848 Erlangen e.V.
Donnerstag, 21. Juni 2018 um 19.00 Uhr, Jahnstraße 8, Jahnhalle

Tagesordnung:           

  1. Begrüßung
  2. Entgegennahme d. Jahresberichts des Vorstandes
  3. Entgegennahme d. Jahresberichts des Aufsichtsrates
  4. Genehmigung d. Jahresabschlusses des Vorstandes
  5. Entgegennahme der Berichte der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Beschlussfassung über Satzungsänderungen von § 11(Abs. 9) Mitgliederversammlung, § 23 Datenschutz und § 24 Datenschutzbeauftragter
  8. Beschlussfassung über Tausch kleiner Grundstücksflächen an Grundstücksgrenze Jahnhalle zu ehemaligem Grundstück Wassermann
  9. Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  10. Verschiedenes

Alle Mitglieder haben Teilnahmerecht nach vorheriger Anmeldung (per E-Mail an info@tv48-erlangen.de) vor dem 14. Juni 2018.  

Trampolin | 17.05.2018

Ordentliche Leistungen bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften in Bayreuth

Trampolin

Foto: privat

Am vergangenen Samstag wurden in Bayreuth die Bayerischen Einzelmeisterschaften im Trampolinturnen ausgetragen. 5 Aktive vom TV 1848 Erlangen gaben ihr Bestes und erzielten achtbare Ergebnisse.

Bei den Schülerinnen bis 12 Jahre ersprang sich Anne Tuttas (12) einen erfreulichen 10. Platz und schrammte damit knapp an der Finalteilnahme vorbei. Alexandra Riazanova (9), die besonders im Kürdurchgang noch ein wenig Nerven zeigte, erreichte hier den 24. Platz.

Max Kraus (12) turnte erstmals seine erst kürzlich einstudierte M5-Übung, erreichte damit bei den Schülern bis 12 Jahre einen 10. Platz und konnte bei diesem Wettkampf Erfahrung und Routine sammeln.

Bei den Schülern bis 16 Jahre erzielte Roman Riazanov (14) den 2. Platz mit einer schön geturnten Pflicht, einer nicht ganz gelungenen Kür und einem von Aufregung geprägten Finaldurchgang hinter seinem ewigen Rivalen und Freund aus Bayreuth, Louis Bruchmann.

Clara Hetzner schließlich zeigte ihre Übung im Wettkampf mit etwas weniger Höhe, aber dadurch sicherer und erreichte so den Finaldurchgang als 6.. Obwohl sie die Finalkür sehr ordentlich sprang, konnte sie diesen Platz nicht halten, erzielte jedoch mit Rang 8 ein sehr erfreuliches Ergebnis.

Vom Aktiv-Team Röttenbach konnte sich die Bayerische Einzelmeisterin vom Vorjahr, Kristina Rost, erneut den Titel holen. Die Röttenbacher trainieren ja derzeit mit in der Jahnhalle, was auch zu positiven Synergieeffekten führt.

(Petra Riazanova)

Beach48 | 06.05.2018

Amtierende bayerische Meister zu Gast beim BVV Beach Masters in Erlangen am 12. und 13. Mai

Beach48

Lokalmatadoren der Herren 1 versuchen gegen bayerischen Meister 2017 (Schlegel/Kroha) zu punkten. Richard Haus am Ball setzt einen Shot nach Zuspiel von Jonas Schüll. Foto: Adam Mletzko

Am 12./13. Mai wird das dritte Kategorie 2-Turnier auf der Vereinsanlage des TV Erlangen, dem Beach48, stattfinden. Wie beim Opening hoffen wir auf strahlendes Wetter, wenn die besten bayerischen Beachvolleyball-Teams zu Besuch kommen. Für das leibliche Wohl wird der neue Wirt Milan mit fränkischen und böhmischen Spezialitäten sorgen.

Am Samstag, den 12.Mai, um 09.30 werden die ersten Begegnungen stattfinden. Am Sonntag ab 10.00 die Halbfinale der Damen, ab 12.00 die Halbfinale der Herren. Wir freuen uns über euer Kommen!

Bei den Herren gab es trotz 24er-Baum mit 30 Anmeldungen Gerangel um die Startplätze. Favoriten auf den Sieg sind hier vor allem die bayerischen Meister von 2017 Kroha/Schlegel sowie die an drei gesetzten Schweikart/Stoß. Auch die Schwaiger Teams Klement/Späth und Lüdje/Rosenow wollen vorne mitspielen.

Das Damenfeld ist mit aktuell 12 Anmeldungen deutlich kleiner, allerdings dürfte es bei einem sehr ausgewogenen, starken Starterfeld spannende Begegnungen geben. Peter/Sieber, die Routiniers und Sieger vom Opening in Ingolstadt, sowie Gleich/Hagn (bayrische Vizemeistern 2017) gehören zum Kreis der Favoriten. Den Heimvorteil nutzen wollen unsre beiden Damenteams Haustein/Lubrich und Flessa/Grell. Bei Nachmeldungen im Damenfeld bitte bis Freitag, 11. Mai, Nachricht an Beachkoordinator Andreas Simon (simon@volleyball.bayern).

 

Beach48 | 04.05.2018

Vorankündigung zum Beachopening young freestyle am 5. Mai

Beach48

Begegnung der freestyle kids auf verkleinertem Center Court (7x7 m). Foto: Adam Mletzko

Schon für die Kleinsten ist das Ballspielen im Sand ein Riesenspaß. Aus diesem Grund bietet die ebf eine Tour für Kinder und Jugendliche an. Der Startschuss dazu fällt am Samstag, den 5.Mai, auf unserem Beach48.

Das Beachopening young freestyle wird in den drei Kategorien freestyle kids (geschlechtsneutral für Jahrgänge 2005 und jünger), freesytle girls (Jahrgänge 2001 und jünger) sowie freestyle boys (Jahrgänge 2001 und jünger) ausgetragen. Gespielt wird nach dem Schweizer System, sodass während eines Turnierverlaufs Begegnungen nach Spielstärke sortiert werden. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass alle Teilnehmer gleich viele Spiele haben und ein festgelegtes Ende des Turniertages um 18 Uhr eingehalten wird. Die Eltern, die ihre Kids tagsüber nicht anfeuern, können sie dann zu einem bekannten Zeitpunkt abholen. Habt ihr schon Feuer gefangen? Dann geht es hier zur Anmeldung!

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er die ganze Tour mit der Finalteilnahme im August am Baggersee Ingolstadt spielen kann, hat die Möglichkeit an einem Turnier zu schnuppern. Auch hierzu muss man sich mit Einverständniserklärung der Eltern bei der ebf anmelden und kann dann für 5€ an dem Turnier teilnehmen. Mitglied in einem Verein oder beim TV 48 Erlangen muss man hierzu nicht sein. Ihr könnt auch gerne mit einer Freundin/einem Freund aus der Schule oder der Nachbarschaft antreten. Wir freuen uns auf jeden Fall schon, Euch auf dem Beach48 (St. Johann 40, Erlangen) begrüßen zu dürfen! Wenn ihr es an dem Wochenende nicht schafft, gibt es in ganz Mittelfranken weitere Turniere und am 1.Juli noch einmal die Chance vor heimischen Publikum zu starten.

Kooperationspartner der Stadt Erlangen. Ermäßigungen für Inhaber des ErlangenPass. 

mehr erfahren

OK

Diese Webseite nutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.