29.08.2018

Hochstraßenlauf in Weisendorf

Äthiopische "Stammgäste"

Die 2. Runde des 10 km-Laufs in Weisendorf: Kamal (13) und Gizachew (20) mit an der Spitze. Text und Foto: Eschenbacher

Unsere äthiopischen Langstreckenläufer Gizachew Kene und Kamal Umer sind schon "Stammgäste" bei dieser Veranstaltung am 30.06. und wurden auch als Mitfavoriten begrüßt. Ihnen beiden gefällt die Strecke mit einigen Anstiegen, die teilweise im Wald verläuft. Die Trainingsvorbereitungen waren in diesem Jahr nicht optimal. Gizachew wurde zum zweiten Mal Vater, musste viel in der kleinen Familie mithelfen und hatte erst vor 2 Monaten wieder mit dem Training angefangen. Kamal als Moslem konnte einige Wochen wegen des Ramadans nicht gut trainieren. Beide waren sie mit ihren Zeiten über 10km nicht ganz zufrieden, trotzdem reichte es zu guten Platzierungen. Gizachew kam in 36:07min insgesamt als Zweiter ins Ziel, in der Klasse M30 wurde er Erster. Kamal war Vierter im Ziel in 37:33min und Sieger der Männer-klasse. Im September wollen beide wieder beim Arcadenlauf dabei sein.

20.08.2018

Kreismeisterschaften im Mehrkampf für U16 und jünger

Anspruchsvolle Konkurrenz aus mittelfränkischen Kreisen

Die Bestplatzierten im 4-Kampf M14: Fabian Merkel und Southik Banerjee. Foto: Maid

Zu diesem Wettkampf am 17.06. in Eckental kommen jedes Jahr nicht nur Vereine aus dem Erlanger Kreis, sondern auch aus verschiedenen mittelfränkischen Kreisen, so dass die Konkurrenz recht anspruchsvoll ist. Für die Altersklasse M/W U16 besteht der 4-Kampf aus den Disziplinen 100 m, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoß. Die jüngeren ab M/U14 konnten entweder einen 3-Kampf (75m bzw. 50m, Weitsprung, Ballwurf) wählen oder einen 4-Kampf mit zusätzlichem Hochsprung. Auch diesmal gingen über 80 Nachwuchsathleten an den Start. Unseren Verein vertraten sehr erfolgreich 15 junge Sportlerinnen und Sportler im Alter von 10-15 Jahren. Sie holten 5 Kreismeistertitel und 8 Podestplätze. Unsere zwei 14-jährigen Mehrkämpfer Fabian Merkel und Southik Banerjee lieferten sich wieder einen schönen Wettbewerb. Der Kreismeistertitel ging an Fabian Merkel, welcher vor allem beim Kugelstoß einen großen Punktevorsprung erzielte. Mit nur 9 Punkten weniger landete Southik auf Platz 2 als Vizemeister.

Die 15-jährige Katja Myburg startete das erste Mal im Mehrkampf und wurde gleich Kreismeisterin mit sehr guten Leistungen. Mona Fledrich (13 J.) sprang mit 1,32m eine persönliche Bestleistung im Hochsprung wie auch Fabian Fink (13 J.) mit 1,28m. Zwei Kreismeistertitel errang Felix Löffl er (10 J.) und zweimal Vizemeister wurde Emil Bodden (M12).

Ergebnisspiegel Kreismeisterschaften: M/WU 16, 4-K, W15: Pl.1 Katja Myburg; M 14: Pl.1 Fabian Merkel, Pl.2 Southik Banerjee; MU14, M 13: 4-K. Pl. 1, 3-K. Pl.2 Fabian Fink, 3-K. Pl.3 Till Hager; M 12: 4-K. + 3.K. Plätze 2 Emil Bodden; MU12, M11: 3-K. Pl.6, 4-K Pl.4 Jakob Güthlein; 4-K. Pl.6, 3-K. Pl.9 Lars Schmidt; 4-K. Pl.8, 3-K. Pl. 9 Philipp Demel; M10: 3-K.+ 4-K. Pl.1 Felix Löffl er, 3-K. Pl.4 Joshua Gold-berg; WU14, W13: 4-K. Pl.4, 3-K. Pl.5 Mona Fledrich; W12: 3-K.+ 4-K. Pl.4 Lilly Goldberg; 3-K. Pl.9, 4-K. Pl.10 Mia Lipphardt.

14.08.2018

Mittelfränkische Meisterschaften in Einzeldisziplinen

Erfolg: Mittelfränkischer Meister im Speerwurf

Start zum 50 m Lauf. 2.v.l. Lena Merkel (10 J.). Foto: Maid

Acht Athleten vertraten unseren Verein am 9./10. Juni in Herzogenaurach bei den mittelfränkischen Meisterschaften in Einzeldisziplinen für Männer und Frauen. Am Samstag waren es die Startklassen U16 und jünger, dabei waren Fabian Merkel (M14), Marie Schramm (W15), Emil Bodden (M12) und Lilly Goldberg (W12). Eine schöne Erfolgsserie erreichte Fabian Merkel. Er wurde Mittelfränkischer Meister im Speerwurf (36,10m) und kam noch auf drei weitere Podestplätze (Pl. 2 Kugelstoß 9,03m; Pl. 3 Hochsprung 1,40 m; Pl. 3 100 m 12,77s). Marie Schramm (W15) ist schon eine erfahrene Starterin. Sie erkämpfte sich, auch unter starker Konkurrenz, den Pl. 4 im Speerwurf (23,51m) und Pl. 5 im Kugelstoß (7,30m) Die zwei 12-jährigen Nachwuchsathleten Emil Bodden und Lilly Goldberg waren das erste Mal bei den mittelfränkischen Meisterschaften dabei und erzielten gute Platzierungen. Emil Bodden kam über 75m Sprint mit 11,12s auf den 4. Platz und Lilly Goldberg lief über 60m Hü auf den Urkundenplatz 8 in 14,05s.

Am Sonntag waren dann alle Klassen ab U18 dabei. In der Frauenklasse bzw. Männerklasse starteten Clara Belz und Sebastian Schindler als Mittelstreckler über 800m. Clara Belz konnte den Titel der Mittelfränkischen Meisterin über diese Strecke in 2:31,57min. gewinnen. Sebastian Schindler lief trotz studienbedingten Trainingsrückstandes mit 2:03,59min. eine gute Zeit. Julia Knierim als Mehrkämpferin startete natürlich in mehreren Disziplinen. Sie erzielte Pl.2 im Hochsprung mit 1,42m, Pl. 3 über 200m in 28,0s und zwei 5. Plätze im Weitsprung (5,05m) und Speerwurf (28,99m).

01.05.2018

23. Bahneröffnung am 1. Mai in Hemhofen

Leichtathletik

Dieses Sportfest ist für uns schon zu einer Traditionsveranstaltung geworden . Seit dem Anfang vor 22 Jahren waren wir jedes Mal mit einer starken Nachwuchsmannschaft dabei. Diesmal starteten aus unseren Nachwuchsgruppen 22 Mädchen und Jungs zwischen 14 und 10 Jahren und 5 Kinder mit 9 bzw. 8 Jahren . Trotz des ungewöhnlich kühlen Wetters war die Konkurrenz mit  150 Schülerinnen und Schüler aus 11 Vereinen sehr stark.  Alle unsere Teilnehmer und deren Betreuer konnten sich wirklich über die guten Ergebnisse und Platzierungen  freuen. Viele haben schon zum Anfang der Saison gegenüber dem Vorjahr Bestleistungen erzielt und  viele Podest- bzw.  Urkundenplätze (bis Platz 6) belegt. Einige unserer Teilnehmer , Philipp Weiß , Jakob Güthlein , Leon Hartig und Mona Fledrich waren überhaupt das erste Mal beim Wettkampf dabei und haben sich Medaillenplätze erkämpft.   

In der Klasse U16 wurde nur der 100 m  Sprint angeboten, bei dem unsere zwei M14 Nachwuchssprinter Fabian Merkel  und Southik Banerjee die Plätze 1 und 2 belegten . Wegen des kalten Wetters und starken Gegenwind reichte es allerdings nicht für neue Bestleistungen . Die  Klassen U14 und U12  konnten in folgenden Disziplinen starten: 50m bzw. 75m , Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf , Als Erfolgreichste punkteten diesmal Emil Bodden (M12) mit 3 ersten Plätzen , Felix Löffler (M10) mit 4 zweiten Plätzen  und Fabian Finck (M13) mit 3 zweiten Plätzen . Einen besonderen Erfolg erzielten unsere 10-jährigen Hochspringer Linus Ulrich, Felix Löffler, Lars Pudlo, Vincent Claußnitzer und Joshua Goldberg.  - sie belegten die ersten fünf Plätze.
 Ergebnisspiegel (weitere Urkundenplätze) : M13: Till Hager 2x Pl.4; Philipp Weiß 2x PL.3; M12: Maximilian Grasnick  1x Pl.6; M11: Philipp Demel  1xPl.4, 1x Pl.5; Lars Schmidt  2x Pl.6; Leon Hartig 1x Pl.3, 1x Pl. 4, 1xPl.5; Jakob Güthlein 1x Pl.6; M10: Lars Pudlo 1x Pl.4, 1x Pl.3, 1x PL.5, Joshua Goldberg 1x Pl.3, 1x Pl.5, 1x Pl.6; Vincent Clausnitzer 1x Pl.4 ; W13: Mona Fledrich 1x Pl. 3 , 3x Pl. 4 ; W12: Lilly Goldberg 1x Pl. l.  1x Pl. 3 , 2x Pl. 4 ; Mia Liphardt 3 x Pl. 6 ; W11: Helena Gerstendörfer 1x Pl. 2 ; Anastasia Claußnitzer 1 x  Pl. 6 ; W10 : Lena Merkel 2x Pl. 2 , 2x Pl. 4 ;

Für die jüngsten Teilnehmer der Klasse U10 wurde ein 3 - Kampf aus der Kinderleichtathletik angeboten . Hier hatten unsere 5 jüngsten Starter die zahlenmäßig größte Konkurenz - bis zu 18 Teilnehmern kämpften im Zonenweitsprung, 40m Sprint ohne Startblock und Zonenballwurf . In der Klasse M8 konnten Sourik Banerjee den 7.Platz und Rafael Löffler den Platz 13 erreichen. In der Klasse W8 punktete Saskia Schmidt zum Platz 4. Klasse M9 vertraten Adrian Stöckel mit Pl.4 und Milo Bohnert mit Platz 6.  Schade, dass es nicht für alle Teilnehmer  Urkunden gab . Diese jüngsten Teilnehmer hätten  sich auf alle Fälle eine solche Belohnung als Motivation verdient.

Bilder

29.04.2018

Kreismeisterschaften für Schüler beim Studex-Sprintertag in Eckental

Leichtathletik

Auf Grund der kurz aufeinander folgenden Wettkampftermine litt auch diese, sonst sehr gut besuchte Veranstaltung. Für unsere fünf Nachwuchsleichtathleten hieß es das erstemal, der höheren Altersklasse entsprechend, über 100 m bzw. 75 m zu starten. Mit großem Erfolg und  einem Kreis bzw. Vizemeistertitel starteten Fabian Merkel und Southik Banerjee in Klasse M 14 über 100 m. Fabian wurde Erster in 13,12 s und Southik Zweiter in13,23 s. In der gleichen Altersklasse der 14-jährigen und überhaupt das erste Mal im Wettkampf, startete Jana Siebler und erreichte eine Zeit von 15,64 s  und Platz 6. Bei den Mädchen der Altersklasse W 12  über ihre ersten 75 m erzielten Lilly Goldberg den Platz 8 in 12,39s und Mia Lipphardt Platz 10 in 12,46 s.

17.03.2018

Winterwaldlauf in Erlangen - Premierensieg für Clara Belz

Leichtathletik

Ein Heimrennen für die TV Athleten bei winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt und einen kalten Wind waren die Herausforderung beim Winterwaldlauf 2018.

Beim ersten Trail Lauf über 7,5 km konnte Clara ihren ersten Gesamtsieg bei den Frauen beim Winterwaldlauf verbuchen. Die Strecke führte über kleine, enge Wege und weichen Boden durch die Brucker Lache. Clara konnte hier auf ihre Cross Erfahrungen zurückgreifen und nutze das insbesondere im 2. Teil der Strecke um noch ihre Konkurrentin Alexandra Schultheiß vom Post SV Tria Nürnberg hinter sich zu lassen. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Mehrkämpferin Julia Knierim. Nach gerade erst überstandener Erkältung meisterte Julia die für sie lange Strecke ausgezeichnet auf Platz 3 der Frauen in 34:41 min. Bei den Männern kam unser neuer Übungsleiter Marc Poncette auf einen guten 6. Platz in 29:13 min.

Über 15 km lief Bjorn Day die ersten von 3 Runden gemeinsam mit einem Coburger Athleten gut mit. Wegen Magenprobleme musste er aber nach der Hälfte der Strecke deutlich Tempo raus nehmen und kam mit 59:17 min auf Gesamtplatz 15 / 2. AK35.

Im 10 km Lauf war Sebastian Schindler am Start. Er kam mit den Bedingungen nicht so gut zurecht und fand nur mühsam in sein gewohntes Tempo. Die Strecke bewältige Sebastian in 37:11 min auf Gesamtplatz 10 / 3. Platz M20.

28.09.2017

Wir suchen euch!!

Leichtathletik

Hast du Spaß am Umgang mit Kindern und bist du bereit zuverlässig 1 bis 2 mal die Woche
unsere jungen Wilden zu betreuen und Ihre Fähigkeiten zu verbessern?
Bist du auch bereit diese bei Wettkämpfen zu betreuen?

Dann melde dich bei uns!

Du solltest schon erste Erfahrungen in der Leichtathletik haben.
Zusammen mit einem erfahrenen Trainer wirst du eine eigene Gruppe führen.

WANN:
ab sofort jeden Montag und Freitag ab 17 Uhr für 1,5h

WO:
Montag ASG oder Sportgelände TV48
Freitag Heinrich-Kirchner-Sporthalle oder Sportgelände TV48

Wir freuen uns über jeden Kontakt, ob per E-Mail, WhatsApp oder Telefon

Ansprechpartner: Bjorn Day
leichtathletik@tv48-erlangen.de
Mobil: 017620389822