Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

17.07.2022

Kreismeisterschaften Eckental

Erfolgreiche Titelsammlung für TV-Nachwuchsathleten bei den Einzelmeisterschaften

Mädelsstaffel der U16.

Am 17.7. zogen wir mit einer großen Mannschaft von 15 Athleten nach Eckental zu den diesjährigen Einzelkreismeisterschaften und kehrten mit 10 Titeln nach Hause wieder zurück.
Die Leistungen waren allesamt sehr gut, so Mancher hatte seinen ersten Wettkampf und alle kamen mit viel Spaß durch den Wettkampf.
Julia schaffte es zu drei Siegen, Leon zu zwei, daneben holten weitere Einzeltitel noch Alina, David, Florian, Emily und Josia. Zum Ende fanden noch die Staffeln statt.


 

Ganz toll liefen die Wechsel bei den beiden Mädchenstaffeln. Alle waren total begeistert und freuen sich schon auf Wiederholungen.

Ein großer Dank gilt auch unseren Eltern, die sich beim Wettkampf als Helfer für den Veranstalter zur Verfügung stellten.

 

Tolles Engagement!

 

Marc

Ergebnisse aller Teilnehmer.

15.07.2022

Sommerlicher Jahresempfang

Erfrischend anders

Ungewohnt anders war der diesjährige Jahresempfang des Turnvereins. Sowohl von der Zeit wie auch vom Ort her. Denn anstatt in die Jahnhalle lud der Vorstand seine Partner und Freunde pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang und noch rechtzeitig vor dem Erlanger Berg, zum „sommerlichen Jahresempfang“ an den Kosbacher Weg ein. 

Nach zweieinhalb Jahren Corona-Krise war es an der Zeit, sich endlich wieder persönlich zu treffen und den Austausch mit den Partner:innen aus Wirtschaft, Politik und Vereinswelt zu suchen. In Anlehnung an das Motto der Einladung „Hinter uns liegen schwierige Zeiten und vor uns liegen große Herausforderungen“ gingen Matthias Thurek als 1. Vorsitzender des Erlanger Sportverbands und Dieter Bunsen, Bezirksvorsitzender des BLSV Mittelfranken, in ihren Grußworten auf die aktuell schwierige Situation der Vereine ein. Für den Turnverein begrüßte der 1. Vorsitzende Jörg Bergner die Anwesenden, gab Einblicke in die Belastungen des Vereins durch Corona in den letzten beiden Jahren und schilderte die bevorstehenden Herausforderungen für den Verein. Insbesondere die gestiegenen Energiekosten zwingen den Turnverein zum Handeln. 

Matthias Thurek als Vorsitzender des Sportverbands und Präsident des Turnerbunds richtete seinen Dank auch an die Stadt Erlangen und den BLSV, welche den Vereinen in diesen schwierigen Zeiten schnell und unbürokratisch geholfen haben. Er verwies auf das vermutlich für Deutschland einzigartige Förderprogramm der Stadt, welches es den Vereinen ermöglicht, sich „fit“ für die nächsten 20 bis 30 Jahre zu machen. 

Für den BLSV überbrachte Dieter Bunsen die freudige Botschaft, dass die Vereinspauschale erneut verdoppelt werden soll und somit den durch Corona-Krise und Inflation gebeutelten Vereinen geholfen wird. Das Ministerium von Minister Herrmann setze sich dafür im Kabinett ein. Ziel muss es sein, den Sport vor Ort zu stärken. Dabei gilt es, Herausforderungen, wie sie unter anderem der künftige Anspruch auf Ganztagsbetreuung in den Schulen mit sich bringt, zu meistern. Er stellte fest: „Sport im Verein ist der beste Sport“ und dem gab es nichts mehr hinzuzufügen. 

15.07.2022

Gründung der TV 48 Fußball Akademie

NACH DREIMONATIGER VORBEREITUNGSZEIT STARTET AB JULI DIE FUSSBALL-AKADEMIE

Die Idee der TV 48 Fußball Akademie - Die Fußball Akademie wird im Zusammenspiel mit der Fußballabteilung, der Kindersportschule und der Ballschule im Verein agieren und zusammenarbeiten. Durch die enge Zusammenarbeit der drei Bereiche will man noch mehr Möglichkeiten für eine individuelle Entwicklung bieten. Das Hauptziel der Fußball Akademie ist es, allen die Möglichkeit zu geben, Fußball spielen zu können (Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen), unabhängig von Alter, Erfahrung und ohne Mannschaftsbindung. Dazu zählt auch die individuelle Förderung des Einzelnen durch kleine Gruppen entsprechend der jeweiligen Altersklassen. 
 

Die Angebote der 48er Fußball  Akademie

Fußball-Kindergarten (3-4 Jahre)
Der Fußball-Kindergarten ist für alle fußballbegeisterten Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren, die Spaß an der Bewegung mit dem Ball haben. Die Freude am Fußball steht im Vordergrund. Es sollen spielerisch die ersten Erfahrungen mit dem Fußball gemacht werden. Der Fußball-Kindergarten findet immer einmal die Woche für jeweils 60 Minuten auf dem Sportplatz an der Heinrich-Kirchner-Schule statt.

48er Soccertreff
Der 48er Soccertreff ist das Freizeitfußball-Angebot in der Fußball Akademie. Bisher unter dem Namen "Kicktreff" bekannt. Beim Soccertreff gilt die alte Bolzplatz-Regel: Jede(r) kann trainieren und spielen. Es wird ohne Leistungsdruck gespielt. Eine Bindung an eine Mannschaft ist nicht nötig. Getreu dem Motto: "Kommen, kicken und Spaß haben". Aufgeteilt wird der Soccertreff auf vier Altersgruppen. 5 bis 7 Jahre, 8 bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahre, 16 bis 99 Jahre. Die Soccertreffs finden einmal wöchentlich für 60 Minuten auf dem Sportplatz der Heinrich-Kirchner-Schule statt.

48er Fördertraining
Das 48er Fördertraining ist ein Angebot für Spieler:innen, die bereits Erfahrungen im Fußball gesammelt haben. Dabei muss man allerdings nicht in einer Mannschaft beim TV 1848 Erlangen spielen. Mit unserem Fördertraining möchten wir allen die Möglichkeit bieten, ergänzend zum Vereinstraining und den Soccertreffs an den persönlichen fußballerischen Fähigkeiten und an den Defiziten zu arbeiten und die Stärken auszubauen. Ziel ist es, die Spieler:innen vor neue Herausforderungen zu stellen und dabei Spaß und Freude am Fußball zu vermitteln. Durch die Individualität in den kleinen Gruppen ist der Lernerfolg größer als in einem Mannschaftstraining. Unser Fördertraining beinhaltet die individuell technisch-taktische und koordinative Ausbildung, kognitive Förderung mit Elementen der Live Kinetik® Trainingsmethodik und auch die Persönlichkeitsentwicklung. Unsere Trainingseinheiten erfolgen individuell in kleinen Gruppen, aufgeteilt nach vier Altersstufen (5 bis 7 Jahre, 8 bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahre, 16 bis 99 Jahre). Das Fördertraining findet einmal wöchentlich für 60 Minuten am Sportgelände FC West statt.

48er Torwarttraining
Das 48er Torwarttraining ist ein wichtiger Baustein der Fußball Akademie. Das spezifische Training eines Torhüters wird oftmals nicht groß beachtet und vernachlässigt. Gerade die Torspieler benötigen eine gute und ausreichende Ausbildung. Das Torwarttraining wird einmal die Woche angeboten. Das Training ist jeweils eine Stunde auf dem Sportgelände FC West und in zwei Gruppen (7 bis 11 Jahre und 12 bis 18 Jahre) aufgeteilt. Geleitet wird das Training durch ehemalige Torhüter mit Erfahrung. 

48er Fußballcamp
Die Fußballcamps sind ein dreitägiges Highlight für alle Kinder von 6 bis 15 Jahren. Von jeweils 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr heißt es: Spaß haben und Fußball spielen. Die Termine und weitere Informationen werden gesondert veröffentlicht.

Schnupperwochen  vom 11.07.2022 bis 22.07.2022. Für alle Interessierten finden vom 11. Juli bis 22. Juli Schnupperwochen der einzelnen Angebote statt. Für eine bessere Planung bitte bei Markus Bauer vorab anmelden.

Nähere Informationen zur Anmeldung finden sie auf unserer Homepage. Für offene Fragen und einen persönlichen Austausch steht Ihnen der Leiter unserer TV 48 Fußball Akademie, Markus Bauer, zur Verfügung. 

Kontakt: Markus Bauer
E-Mail: m.bauer@tv48-erlangen.de
Telefon: 0151-42036948

15.07.2022

Sparkasse Erlangen

VERLÄSSLICHER PARTNER ÜBER JAHRZEHNTE HINWEG

Wer kennt es noch, das rote Sparkassenbuch und die gute alte Spardose? Von klein auf haben die Eltern uns gelehrt, sparsam zu sein, Oma und Opa haben immer mal eine Münze in die Spardose geworfen. Das Klappern der Dose hörte sich vielversprechend an, was man sich wohl alles dafür kaufen kann? Spätestens zum Weltspartag wurde sie geöffnet und zugeschaut, wie die vielen unterschiedlichen Münzen und dazu auch der eine oder andere Geldschein von einem Sparkassenmitarbeiter gezählt wurden.
 

Man war richtig stolz auf sein erspartes Vermögen, das dann in das Sparkassenbuch eingetragen wurde. So lernten wir als Kinder das Sparen und langsam den Umgang mit Geld. Natürlich hat sich seither Einiges geändert, die Spardose hat nahezu ausgedient und auch das rote Sparkassenbuch sieht man immer seltener. Geblieben ist aber das Engagement der Sparkassen, den Kindern den Spargedanken näher zu bringen. 

Dies tut sie weiterhin mit dem Weltspartag oder dem Schulsparen. Und auch der unter den Kindern sehr beliebte Knax-Kurier befasst sich mit allerlei Themen rund ums Geld. Bereits seit 1974 bestehen Didi und Dodo mit ihren Freunden jedes Abenteuer gegen die Fetzensteiner. Der eine oder andere Leser kann sich bestimmt noch an diese Comics erinnern.

Unser ehemaliger Leiter der Geschäftsstelle in der Schallershofer Straße, Herr Klaus Wilhelm, war als Schatzmeister eng mit dem TV 48 Erlangen verbunden. Gemeinsam mit seinem Kollegen Rainer Dorn sowie Günther Beierlorzer vom TV 48 Erlangen wurde die Idee für ein Spiel- und Spaßfest für die ganze Familie, die Knaxiade, entwickelt. Es ist unsere älteste Knaxiade, die schon längst Tradition geworden ist und dieses Jahr bereits zum 35. Mal ausgerichtet wird. Besondere Highlights in den ersten Jahren der Knaxiade waren der Absprung von Fallschirmspringern oder als Hauptgewinn der Flug in einem Heißluftballon.

Darüber hinaus findet unser Engagement für die Region sehr vielfältig statt. Besonders im Bereich Spenden und Sponsoring unterstützen wir soziale, kulturelle, kirchliche und sportliche Maßnahmen oder Veranstaltungen, die insbesondere auch dem Nachwuchs zu Gute kommen.

All unserem sozialen Engagement geht jedoch eines voraus, das sind unsere Kundenbeziehungen. Gerne begleiten wir Sie in jeder Lebensphase mit speziell darauf abgestimmten Produkten. Fragen Sie unsere qualifizierten Mitarbeiter, sie sind Ihnen bei allen finanziellen Fragestellungen gerne behilflich und werden Sie lösungsorientiert beraten.

----------------------------------------------------

Nicht nur „Wenn's um Geld geht…“ sondern auch „Wenn es um den Sport geht…“ ist die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach ein verlässlicher Partner für den Turnverein. Das Engagement der Sparkasse beim Turnverein ist so vielfältig wie das Angebot des Vereins. Wie tief verwurzelt diese Partnerschaft ist, zeigt insbesondere die erfolgreiche Geschichte der Knaxiade, die dieses Jahr bereits zum 35. Mal ausgerichtet wird. 

Auch in schwierigen Zeiten, wie in den letzten beiden Corona-Jahren, steht die Sparkasse zu ihren Partnern. Das ist nicht selbstverständlich und zeugt davon, wie stabil die Partnerschaft zwischen dem Turnverein und der Sparkasse ist. 

Als Projektpartner der KiSS und des Vision-Vital unterstützt die Sparkasse die Kinder- und Jugendangebote im Verein. Dazu kommt das Sponsoring in den Abteilungen u.a. bei Judo und Triathlon. Aus der Partnerschaft mit der Sparkasse entstehen immer wieder neue Ideen und Impulse und insbesondere in Hinblick auf das Jubiläumsjahr 2023 wird es sicherlich das eine oder andere Highlight geben, lassen Sie sich überraschen. 
 

15.07.2022

Sport im Fokus: Rugby

FAIRNESS UND RESPEKT WIRD HIER GROSSGESCHRIEBEN

Superbowl, 60 Minuten Spielzeit, unzählige Wechsel, Pässe in alle Himmelsrichtungen, mit Protektoren und Helmen geschützte Spielerinnen und Spieler: Das ist nicht Rugby, sondern der amerikanische Ableger davon. Beim Rugby dauert ein Match 80 Minuten, der Ball darf nur nach hinten geworfen werden und die Beteiligten tragen lediglich Trikot und Hose. 

Rugbycoach Bastian Wölfel gewährt uns einen Einblick in eine der jüngsten im TV 48 Erlangen betriebenen Sportarten. Jugendliche, Frauen und Männer sind alle gern gesehen auf dem Spielfeld am Standort FC West. Jugendtrainer Sergio Nelegatti bietet für die derzeit 8- bis 13-Jährigen am Mittwoch um 17:30 Uhr ein eineinhalbstündiges Training an. Die Trainingsgruppe Erwachsene von derzeit 16 bis 20 Teilnehmenden (Frauen und Männer) sind bei Bastian montags und mittwochs ab 19 Uhr an der Reihe. Der Spaß steht hier an erster Stelle, trainiert wird Kraft, Ausdauer und Technik. Gerade die Technik ist beim Rugby essenziell wichtig: Die Spielerinnen und Spieler müssen schließlich in der Lage sein, einen Ball zu fangen, ihn zu passen und die Gegnerinnen oder Gegner so zu tackeln, dass man sie und vor allem sich selbst dabei nicht verletzt. 

Ziel des anspruchsvollen Trainingsbetriebs ist die Teilnahme der Herrenmannschaft an Wettkämpfen des auch bei Olympia vertretenen 7er Rugbys. Bei dieser Form des Rugbys wird in Turnierform mit je sieben Spielern pro Mannschaft je zweimal sieben Minuten gespielt, die Turniere finden deutschlandweit statt. Die gemeinsamen Fahrten nach Frankfurt, Stuttgart oder München sind natürlich immer Highlights im Team. 2021 verpassten die Jungs bei ihrer ersten Teilnahme nur knapp den Einzug ins Finale der Bayerischen Meisterschaft und belegten einen sehr überzeugenden dritten Platz.

Blaue Flecken: Ja. Schlimmere Verletzungen: Nein!

Rugby zeichnet sich durch seine Fairness aus, der Respekt wird unter den Sportlerinnen und Sportlern großgeschrieben. „Fußball ist ein Sport für Gentlemen, der von Hooligans gespielt wird, und Rugby ist ein Sport für Hooligans, der von Gentlemen gespielt wird“, so lautet ein treffendes Zitat aus dem Rugby-Ursprungsland England. Die Gegenspielerinnen und Gegenspieler werden nahe am Körperschwerpunkt getackelt, die Gliedmaßen befinden sich folglich nahe am Körper und es erfolgen stumpfe Kontakte. So werden die Rivalinnen oder Rivalen ohne Verletzungen zu Boden gebracht, indem sie einfach umfallen. Unkontrollierte Grätschen oder Schläge auf die Hände? Fehlanzeige.

7er und 15er Rugby sind die gängigsten Versionen des Rugbysports. Das 7er Rugby ist variabler, da weniger und kaum spezialisierte Spielerinnen und Spieler eingesetzt werden. 15er Rugby hingegen benötigt mehr Sporttreibende und ist deutlich komplexer. Hier werden Positionen wie beim Fußball wichtiger. Demzufolge eignet sich das 7er Rugby optimal, um die Grundlagen zu erlernen und bis ins höchste Niveau anzuwenden.

Zu den anfangs erwähnten Unterschieden zum American Football gehört auch, dass das Rugbyspiel mit deutlich weniger Unterbrechungen auskommt. Offensive und Defensive spielt dieselbe Mannschaft, die Spielerinnen und Spieler werden für die jeweiligen Spielszenen nicht ein- oder ausgewechselt. 

Wie bei den meisten Sportarten gewinnt das Team mit den 
meisten Punkten. Eine Mannschaft erhält Punkte, wenn sie den eiförmigen Ball hinter der gegnerischen Grundlinie ablegt. Dabei dürfen die Akteure den Ball passen, mit ihm laufen oder ihn kicken. Beim erfolgreichen Ablegen, dem sogenannten „Try“ oder „Versuch“, erhält das Team fünf Punkte. Anschließend erhält es die Möglichkeit, durch einen Kick zwischen die Goalstangen zwei weitere Punkte zu erzielen. (Drop-)Kicks aus dem Spiel geben zudem drei Punkte.

Vom aufstrebenden Freizeitsportangebot zur aufstrebenden Abteilung?

Seit 2019 bietet der Turnverein seinen Mitgliedern die Sportart Rugby an. Trotz der schwierigen Corona-Zeit kurz nach der Gründung bringt das Sportangebot derzeit ungefähr 50 Mitglieder aus verschiedensten Nationalitäten zusammen, z. B. aus Argentinien, China, Frankreich, Neuseeland, Portugal oder Spanien. Eine eigenständige Abteilung ist Rugby allerdings (noch) nicht, es ist momentan ohne Zusatzbeitrag im Freizeitsport angesiedelt. 

Ein offizielles Frauenteam, eine Jugendmannschaft, die Etablierung einer 15er Rugby Herrenmannschaft im bayerischen Ligabetrieb und Sponsorenfindung: sind neben der Abteilungsgründung das die Ziele, die Bastian mit seinem Team im TV 1848 umsetzen möchte – ohne Zeitdruck.

Interessierte Sporttreibende (egal welchen Alters!) und Unterstützung jeglicher Art sind immer herzlich willkommen! Bringt am besten eure Freundinnen und Freunde gleich mit zum Training. Kommt hierfür einfach zu den Trainingszeiten zum Gelände FC West (St. Johann 40) oder kontaktiert im Vorfeld Bastian Wölfel und sein Team per E-Mail: rugby@tv48-erlangen.de.

Trainingszeiten 
Kinder und Jugendliche:

  • Mittwoch 17:30 – 19:00 Uhr

Jugendliche und Erwachsene:     

  • Montag 19:00 – 20:30 Uhr
  • Mittwoch 19:00 – 20:30 Uhr

Werdet Teil dieses großartigen Sportangebots im Turnverein 1848 Erlangen!

06.07.2022

Tenniscamps in den Sommerferien

by Tennisschule Novak

Zu den Tenniscamps auf dem Sportgelände TV 1848, Kosbacher Weg 75, Erlangen lädt das Tennisschule Novak alle Jugendlichen recht herzlich ein.

CAMP 1:
Montag, 08.08.2022 – Freitag, 12.08.2022 von 09:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: 250, - € für 5 Tage inkl. Mittagessen, Wasser, Snacks und Obst, Leihschläger, Bälle, Unterricht

CAMP 2:
Mittwoch, 07.09.2022 – Freitag, 09.09.2022 von 09:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: 150, - € für 3 Tage inkl. Mittagessen, Wasser, Snacks und Obst, Leihschläger, Bälle, Unterricht

Anmeldung unter https://xoyondo.com/dp/lXNxlg19jsy9W7P, oder direkt bei David bis spätestens 05.08.2022 für Camp 1 und bis 02.09.2022 für Camp 2.

Das Trainerteam:
DAVID NOVAK: 0177/358 85 86, tennisschule.novak@gmail.com
RAINER STARK: 0171/532 52 32, rainerstark24@gmail.com

www.tenniscenter-novak.de

30.06.2022

BBV Mittelfranken Sommerturnier

Am 23. und 24. Juli 2022 findet das BBV Bezirk Mittelfranken Sommerturnier in Wendelstein statt. Details zum Turnier und der Anmeldung in der Ausschreibung.

Sommerturnier BBV Ausschreibung