Turnverein 1848 Erlangen e.V.  |  Erlangens ältester und größter Sportverein.

20.09.2022

Tage der offenen Tür am 08. & 09. Oktober

Komm vorbei und lass Dich von Qualität & Fairness überzeugen!

Weitersagen lohnt sich zusätzlich. Für jedes geworbene Neumitglied erhälst Du einen Freimonat im TV-Vital!

Wir freuen uns auf Dich!

20.09.2022

Freie Plätze in der Sportschule

Durch Veränderungen in der Sportschule ergeben sich noch freie Plätze für alle Stufen (Minis - Stufe 4).

In folgenden Hallen gibt es noch freie Plätze:

Heinrich-Kirchner-Halle: Stufe 1 und 4

Hedenus-Schule: Stufe 1 - 3

Jahnhalle: Stufe 3 am Mittwoch

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Stefan Keppner: sportschule@tv48-erlangen.de

Alle weiteren Informationen zu Hallen und Uhrzeiten in den jeweiligen Stufen finden Sie auf der Homepage der Sportschule des TV 1848 Erlangen.

19.09.2022

Laufgelage

Der Begriff Laufgelage dürfte dem ein oder anderem Erlanger durchaus bekannt sein. Die Badmintonjugend hat sich dazu entschieden, das „Laufgelage“ noch wörtlicher zu nehmen und stellte somit sein eigenes spezielles Event auf die Beine. Am Samstag den 10.09. trafen sich 9 Jugendliche, 2 Trainer und ein Hund, um sich das Mittagessen zu erarbeiten!

Aufgrund der schlechten Wetterprognose musste von der ursprünglichen Route Richtung Dechsendorfer Weiher abgewichen werden und so wurde als Start- und Zielpunkt eine auch für das jährliche Jugendgrillen bekannte Location ausgewählt. Wie der erste Teil von Laufgelage schon aussagt, wurde mit einer Runde Joggen begonnen. Trotz der bereits erwähnten schlechten
Wettervorhersage konnte trockenen Fußes gestartet werden. Zwischenzeitlich schenkte uns sogar der ein oder andere Sonnenstrahl seine Aufmerksamkeit. Aber nach ca. 6,5 km ereilte uns doch der Wolkenbruch. Trotz monsunartiger Wassermassen und orkanartigen Gegenwind schafften wir es nach 7,5 km wieder zurück zum Basislager. Nach einer kurzen Phase der Trocknung wurde dann auch
mit dem zweiten Teil des Laufgelage begonnen: Dem Ausklang bei einer gemütlichen Runde Grillen. Für ein kulinarisches exquisites Buffet sorgten die Jugendlichen gemeinsam, in dem jeder einen Teil zur Verköstigung beitrug. Auch für die Federball vernaschende Hündin Arkani war das fröhliche Beisammen sein aufgrund von viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten ein voller Erfolg.

Ein schönes Event zum Ende der Sommerferien und ein noch besserer Auftakt zum Start in die neue Saison! Cool, dass so viele mitgemacht haben und das wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein!!!


(Text: Adrian Fehrle)

14.09.2022

Anmeldung geöffnet, neue Angebote

Ausblick auf das Schuljahr 2022/23

Seit 13.09.2022 ist die Online-Anmeldung für alle Betreuungsangebote im Schuljahr 2022/23 geöffnet. "Anmeldung", kurz warten bis die Seite geladen ist, Ferienwoche aussuchen, "weitere Informationen", Anmeldemaske ausfüllen, Buchungsmail bestätigen.

Da die Zirkusworkshops in den beiden ersten Sommerferienwochen super gut angenommen wurden, werden wir im Sommer 2023 erneut zwei Wochen Zirkus mit Martin anbieten.

Wir haben uns zudem entschlossen, das Ferienprogramm noch ein bisschen auszudehnen, und haben ab Sommer 2023 auch die Ferienwochen fünf und sechs im Programm. 

13.09.2022

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Sonne pur während der Sommerferienbetreuung

Vier Wochen Sonnenschein mit Temperaturen von teilweise über 30 Grad machten die diesjährige Sommerferienbetreuung zu einer wahren Hitzeschlacht. Was macht man im Sommer gegen Hitze? Richtig, eine Wasserschlacht. Neben den Wasserschlachten hatte wir natürlich auch Sport im Angebot. Fußball, Handball, Akrobatik, Badminton, Tanzen, Volleyball, Rugby, Tennis und Leichtathletik, daneben noch eine Schatzsuche im Wald und jede Menge Zeit und Spielsachen zum freien Spielen. Den Abschluss der ersten beiden Ferienwochen bildeten immer die Zirkusaufführung der Zirkusgruppe. Unter der Anleitung von Martin Ackermann übten jeweils ca. 30 Kinder jonglieren, Akrobatik und allerlei weitere Zirkuskünste.  

Um die über 300 Kinder gut betreuen zu können, braucht es starke Partner. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Helfer, Helferinnen, Trainer und Trainerinnen. Ohne die fleißigen Händer meines Betreuungsteams wäre eine Durchführung schlicht unmöglich. DANKE! Ein weiterer Dank gilt der Sparkasse Erlangen für die Unterstützung. 

09.09.2022

Saisonabschluss in der 2. Bundesliga

Bei den Teamformaten in Viernheim und Hannover gelingen den Erlanger Teams jeweils Podiumsplatzierungen

  1. Gut was los: der Schwimmausstieg im Hannoveraner Maschsee.
    Bild: PK
  2. Zurück auf dem Podium: Juliane Möllers, Sarah Neukam, Simone Kraft und Larissa Christl.
    Bild: PK
  3. Platz 2 ins Ziel gebracht: Jan Semmler, Jannik Hoffmann und Tim Semmler.
    Bild: DTU/Jan Papenfuss

Nach einer längeren Sommerpause starteten die Erlanger Athlet*innen in Viernheim (28.8.) das Finale der 2. Triathlon Bundesliga Süd. Beim Mannschafstriathlon waren zuerst je 350 m Staffelschwimmen und dann zusammen als Team 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen zu absolvieren. Das Männerteam stellte mit Johannes Bader, Jan und Tim Semmler und Jannik Hoffmann schwimmstark auf, um die im Verhältnis sehr lange Schwimmstrecke (insg. 1400 m) optimal für sich nutzen zu können. Dieser Plan ging auf und das Team konnte auf Platz 2 das Wasser verlassen. Anschließend entwickelte sich ein packendes Rennen. Die Würzburger, auf Rang 1 liegend, verloren Sekunde um Sekunde auf eine ganze Gruppe an Teams, die sich untereinander immer wieder überholten. Am Ende konnten sie einen Vorsprung von nur 10 Sekunden ins Ziel retten – vor dem Erlanger Team, das sich mit starkem Kampf knapp gegen die Teams aus Freilassing, Griesheim und Darmstadt durchsetzen konnte. Der dritte 2. Platz in Folge für die jungen Erlanger! Das Damenteam zeigte sich verbessert aus der Sommerpause kommend. In der Besetzung Lara Tonak, Simone Kraft und Juliane Möllers erreichten sie mit Platz 7 das bis dato beste Ergebnis der Saison. Ein Vorgeschmack für das abschließende Rennen in Hannover?

 

Beim Finale in Hannover (4.9.) sollte zum ersten Mal ein neues Rennformat durchgeführt werden. In der 2x2 Paarstaffel wird ein Viererteam auf zwei Paare aufgeteilt. Team 1 beginnt mit 400 m Schwimmen, 11 km Radfahren und 2,7 km Laufen und übergibt an Team 2, welches dann die gleiche Aufgabe zu absolvieren hat. Der gemeinsame Start der 2. Bundesliga Süd und Nord erlaubte außerdem erstmals einen direkten Vergleich der beiden Triathlon-Unterhäuser.

Den Beginn in Hannover machten für die Erlanger Frauen Larissa Rexin und Juliane Möllers. Die beiden starken Schwimmerinnen konnten sich erwartungsgemäß in einer guten Radgruppe einfinden und zeigten auch anschließend ein hervorragendes Rennen, sodass sie an Rang 4 auf Simone Kraft und Sarah Neukam übergaben. Anschließend griffen die Erlangerinnen das Podium an. Kraft hatte gegen Ende des Radfahrens zwar einen Platten, fuhr die letzten Meter jedoch auf der Felge in die Wechselzone und stürmte auf den dritten Platz. Was für ein Erfolg zum Ende der Saison! Jetzt waren die Herren an der Reihe. Nach drei zweiten Plätzen in den vorherigen Rennen ging es auch darum, den 3. Platz in der Gesamttabelle zu verteidigen – mit mehreren Teams in geringem Abstand kein einfaches Unterfangen. Auch hier legte das erste Erlanger Paar mächtig los. Jannik Hoffmann und Johannes Bader zeigten im Feld von mehr als 80 Athleten ihre ganze Klasse und übergaben in Spitzenposition an Georg Schneider und Simon Schwarz. Diese mussten dann jedoch bereits beim Schwimmen etwas Federn lassen und verloren schließlich beim Radfahren vollends den Anschluss an die Top-Teams. Am Ende stand mit Platz 10 von 16 Teams ein eher enttäuschendes Ergebnis zu Buche, welches zugleich den Verlust des Gesamtpodiums bedeutete.

So beenden die Erlanger Zweitligateams eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen auf den Plätzen 9 (Frauen) und 6 (Männer), wobei insgesamt 4 Podiumsplatzierungen in 5 Rennen doch Grund zu Freude und Optimismus für die nächste Saison geben!

Text: PK

27.08.2022

WhatsApp Gruppen um passende Spielpartner zu finden

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

damit Ihr leichter Spielpartner findet, hat Andreas Robitzkat drei
WhatsApp Gruppen aufgemacht, in denen Spieler je nach Spielstärke
beitreten können um sich zum Spielen zu verabreden.

Stage 1: Anfänger/leichte Fortgeschrittene. Beitrittslink:
https://chat.whatsapp.com/CQZjiEBIJisHuRiH7KaRRo

Stage 2: Fortgeschrittene Spieler. Beitrittslink:

https://chat.whatsapp.com/Lkqst84UvXC1Nya0O2A3Iu


Stage 3: Ambitionierte Spieler auf gutem Medenspielniveau.
Beitrittslink:

https://chat.whatsapp.com/IHIoQskrxCWLP0bsaDhT72


Falls es Probleme mit dem Beitritt gibt, kann man ihm persönlich via
Mail (andreas.robitzkat@gmx.de) oder Chat (017634372396) die eigene
Handynummer mitteilen.
Er ist Moderator aller drei Gruppen.

Wäre schön, wenn Ihr es gleich mal ausprobiert.