TV-Vital | 19.06.2018

Gesundheitstage bei den Erlanger Stadtwerken

Turnverein mit dem TV-Vital zu Gast bei den ESTW

Janis Hansen TV-Vital Trainingsleitung und Julia Groß duale Studentin Fitnessökonomie in den Räumen der ESTW. Foto Klaus Leutsch

Am 6. Juni fand in den Erlanger Stadtwerken ein großer Gesundheitstag statt. Vorstand und Betriebsrat der ESTW haben im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zusammen mit der Initiative Gesunder Betrieb (i-gb) ein attraktives Angebot für ihre Mitarbeiter/innen abgeschlossen.

Dabei geht es um die Bezuschussung von Angeboten aus den Bereichen Fitnessstudios, Sportkurse, Massagen, Schwimmbäder, Thermen / Saunen, u.v.m. Die Mitarbeiter haben somit einen unkomplizierten Zugang zu einem vielfältigen Gesundheits- und Wellnessangebot von über 150 Partnern in der Region. Als größter Sportanbieter Erlangens ist hier der TV 1848 natürlich mit von der Partie.

Der von den Stadtwerken initiierte Gesundheitstag diente zur Bewerbung der Maßnahme und ermöglichte den Sportpartnern sich „im Haus“ vorzustellen. So konnten sich die ESTW-Mitarbeiter/innen den ganzen Tag an den Ständen der Sportanbieter informieren, verschiedene Gesundheitstests absolvieren, oder einfache „Schnupper-Übungen“ durchführen.

Neben den Stadtwerken hat sich auch das Bayrische Rote Kreuz der Initiative gesunder Betrieb angeschlossen. Bleibt zu hoffen, dass sich noch weitere Firmen inspirieren lassen diese sinnvolle Maßnahme zur Gesundheitsförderung ihren Mitarbeitern anzubieten. Informationen dazu findet man unter: www.i-gb.de