Turnverein 1848 Erlangen e.V. | 12.02.2018

Ein Sport für jedes Alter

Karate

Machen Sie sich beim Lehrgang am 24.2. selbst ein Bild - Immer wieder stellen wir fest, dass Vater mit Sohn oder Mutter mit Tochter zusammen zum Karate-Training kommen. Nach einigen Jahren ist es häufig so, dass beide immer noch gemeinsam Sport treiben. Die nun erwachsen gewordenen Kinder stehen mit den Eltern in der Halle. Das ist doch etwas Besonderes und das wird es nicht in vielen Sportarten geben. Gemeinsam mit den Kindern Sport treiben ist etwas, das man beim Karate immer wieder beobachten kann.

Aber auch Leute über 30 ohne Kinder finden eine Heimat beim Karate. Es ist ein Sport für 9- bis über 60-jährige. Wenn man mit über 30 die Wettkampfphase überwunden hat, geht es eigentlich mit Karate erst richtig los.Man hält sich körperlich fit. Bei wechselnden Kombinationen, Katas und anderem wird nicht nur der Körper, sondern es werden auch Elastizität und die geistigen Fähigkeiten trainiert.

Kurz um, es fördert die Gelenkigkeit und hält Körper, Muskulatur, und Geist bis ins Alter gesund. Man muss mit der Zeit nur die Intensität im richtigen Maß etwas zurücknehmen. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei unserem Lehrgang am 24.2. ein Bild davon machen, zusehen und dann entscheiden, ob er Karate zu seinem Sport machen möchte.

Wo: Jahnhalle Erlangen, Jahnstraße 8, 91054 Erlangen
Wann: am 24. Februar 2018, zwischen 11.00 und 13.00 Uhr, sowie zwischen 14.00 und 17.00 Uhr