Ansprechpartner:

Greska, Theresa
Übungsleiterin
Mobil: 0151/50715266

Kraus, Roland
Übungsleiter
Telefon: 09131/430613
Mobil: 0175/4159930

Rollstuhlsport für Erwachsene

Über Uns

In der Rollstuhlsportgruppe des TV 1848 Erlangen für Erwachsene ist jeder willkommen, der an einem Bewegungstraining in der Gemeinschaft interessiert ist. Die sportlichen Inhalte sind so gewählt, dass jeder nach den Möglichkeiten seiner Behinderung daran teilnehmen kann, ohne sich überfordern zu müssen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Sportangebot bei dem  kleine Spiele, Ausdauer- und Geschicklichkeitstraining im Vordergrund stehen. Es stehen auch Rollstühle für Nichtbehinderte zur Verfügung, die ihren Partner beim Sport begleiten wollen.

Chronik:

Am 12. September 2003 wurde die Rollstuhlsportgruppe des TV 1848 Erlangen gegründet.

Die Initiative ging von den Sportstudentinnen Romy Mäuslein und Kathrin Reißler aus, die im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der Friedrich-AlexanderUniversität Erlangen nach dem Motto „Bewegungsfreude wieder entdecken“ ein Sportangebot für motivierte Rollstuhlfahrer anbieten wollten. Den Teilnehmern wurden 12 Wochen lang unter Beteiligung verschiedener Sportfachverbände unterschiedliche Sportarten   zum Kennenlernen präsentiert (siehe Pressberichte).

10 Rollstuhlfahrer haben auch nach 3 Monaten weiterhin  regelmäßig am Sportbetrieb teilgenommen und sind Mitglieder des TV 1848 Erlangen geworden, der die Nachhaltigkeit dieses Angebotes gewährleistete. Durch die Kooperation mit dem Orthopädieforum Erlangen konnten Rollstühle angeschafft werden, die die Teilnahme auch für Nichtbehinderte (Spaziergänger) ermöglichte

Durch das Engagement von Jörg Geyer, einem Teilnehmer, konnte der Fortbestand der Gruppe gesichert werden und  er betreute mit dem neuen Übungsleiter Matthias Schuster die Sportgruppe bis 2010.

Im Herbst 2010 löste Katharina Reimann Matthias Schuster als Übungsleiter ab und sorgte durch ihr hohes Engagement für einen tollen Aufschwung in der Sportgruppe. Bis zu 15 Teilnehmer haben das Sportangebot genutzt.

2011 wurde die TV Rollstuhlsportgruppe beim Wettbewerb um den Inklusionspreis des BVS mit dem dritten Preis ausgezeichnet (siehe Auszeichnungen).

2012 haben vier Teilnehmer der Sportgruppe erfolgreich ihr Sportabzeichen abgelegt ( siehe Presseartikel).

Die Fachschule für Heilerziehungspflege kommt einmal im Jahr zu Besuch in unsere Sportstunde

Nach dem beruflichen Wechsel von Katharina Reimann nach Bayreuth hat Roland Kraus die Betreuung der Gruppe übernommen, die 2013 auf ihr 10 jähriges Bestehen zurückblicken kann.