Ansprechpartner:

Fußball Erwachsene
Abteilungsleiter:

Max Bittner
Telefon: 0151/15131813

Fußball Jugendleiter:
Adrian Gürtler
Telefon: 0172/8203074

Freizeitsport:
Geschäftsstelle
Telefon: 09131 / 42 911
E-Mail: info@tv48-erlangen.de

02.01.2017

Einladung Jahreshauptversammlung

Fußball

Termin: 31.1.2017
Beginn: 20:30
Wo: Vereinsgaststätte FC West

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Sportlicher Rückblick Abteilungsleiter Seniorenfußball
  3. Bericht Abteilungsleiter über Finanzergebnis 2015
  4. Rückblick Jugendleiter
  5. Bericht Jugendleiter über Finanzergebnis 2015
  6. Entlastung Abteilungs- und Jugendleitung
  7. Bildung eines Wahlausschusses
  8. Neuwahlen Abteilungs- und Jugendleitung
  9. Wahlen zur Deligiertenversammlung
  10. Verschiedenes


 

18.12.2016

Hallenkreismeisterschaft, 2. Vorrunde

Fußball B1

Und weiter geht es mit der B1 und der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Zur 2. Runde trat man in Diepersdorf an. Dort traf man auf zwei Teams aus der dortigen Gegend (Weigendorf und Diepersdorf), wie auch auf zwei Erlanger Vereine (BSC und SpVgg Erlangen).

Beim Auftaktspiel gegen die SpVgg Weigendorf traf man auf einen defensiv eingestellten Gegner. Yannik erzielte zwar standesgemäß das 1:0, ein zweiter Treffer wollte aber zunächst nicht gelingen. Als Weigendorf überraschend das 1:1 erzielte, war man schon etwas unter Druck. Allerdings konnte David kurz vor Schluss durch hartnäckiges Nachsetzen das 2:1 erzwingen. Im städtischen Vergleich gegen den BSC Erlangen behielt man mit 5 Treffern (1 x Thomas, 3 x Yannik, 1 x Lukas) klar die Oberhand. Ebenso gegen die SpVgg Diepersdorf konnte man ordentlich Treffer erzielen: jetzt sogar 7 an der Zahl (1 x Metin, 1 x Jan, 1 x David, 3 x Thomas und 1 x Kenzo). So kam es wie erwartet zum Endspiel, was auch als Derby durchgehen konnte. Mit der SpVgg Erlangen traf man auf alte Bekannte und es war klar, dass beide Teams als Sieger vom Platz gehen wollten. Die Spieli hatte auch alle Spiele gewonnen, zwar deutlich enger, aber eben gewonnen. Es war dann ein offenes Match, beide Mannschaften versuchten alles, um in Führung zu gehen. Das klappte zunächst bei unserem Gegner, der nach einem 10-Meter zum 1:0 in Führung ging. Das irretierte unsere Mannen aber nicht sonderlich, die sich nun geschlossen gegen die erste Niederlage stemmten. Lukas legte aber mit 2 Toren nach, mit einem flachen Fernschuß aus der zweiten Reihe ging unser TV so mit 2:1 in Führung. Kurz vor Schluss fingen wir uns aber noch den Ausgleichtreffer ein und so stand das Resultat von 2:2 fest. Alle Jungs hatten noch mal alles in die letzten 12 Minuten gelegt und sich ordentlich behakt. Nach dem rassigen Spiel gab es zufriedene Zuschauer, Spieler und Trainer. Aufgrund der guten Tordifferenz belegten unsere Jungs somit den 1. Platz des Turnieres. Die Zwischenrunde war somit klar gemacht.

Kader: Dittmar (TW), Bayer, Perst M., Perst D., Brütting, Beuschel, Takamatsu, Schmidt und Gertz

TV 1848 Erlangen (SG) SpVgg Weigendorf 2:1
TV 1848 Erlangen BSC Erlangen II 5:0
TV 1848 Erlangen (SG) SpVgg Diepersdorf 7:0
TV 1848 Erlangen SpVgg Erlangen 2:2

 

03.12.2016

Hallenkreismeisterschaft, 1. Vorrunde

Fußball - B1

Die B1 mit Trainer Adi startet erfolgreich in die HKM 2016/2017

Die B1 startet sehr ordentlich in die diesjährige Saison. Der Nachwuchs (bis auf Paul alle jüngeren Datums) begannen furios mit zwei hohen 7:0 Kantersiegen. Die Spielfreude und der Spaß, den die Jungs am schnellen Hallenspiel hatten, machten allen Zuschauern und vor allen den TV-Anhänger viel Laune. Die 2 letzten Spiele gingen dann mit 2:0 und 3:0 an unsere Jungs. Weiter geht es am 18.12.2016 in Diepersdorf.

Kader: Dittmar (TW), Bayer, Perst M., Perst D., Brütting, Sehring, Takamatsu, Horndasch und Gertz.

TV 1848 Erlangen SC Adelsdorf 7:0
TV 1848 Erlangen (SG) SpVgg Hausen 7:0
TV 1848 Erlangen (SG)SV DjK Eggolsheim 2:0
TV 1848 Erlangen SV Buckenhofen 3:0

 

28.11.2016

TV 48 - SV Schwaig

Fußball - Herren

Mit dem SV Schwaig stellte sich eine spiel- und kampfstarke Mannschaft am Kosbacher Weg vor die dem TV alles abverlangen sollte. Die Gäste zeigten von Beginn an, dass sie nicht gekommen waren um Geschenke zu verteilen. In der 7. Min. prüfte Steininger mit einem Freistoßkracher aus 25 m Mehlig, doch der zeigte sich aufmerksam und konnte zur Ecke klären. Die erste Chance für die Rambau Elf vergab dann Kobrowski, als er eine präzise Hereingabe von Syleymani nicht im Gästetor unterbringen konnte. In der 10. Min. fiel etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt der Führungstreffer für den TV. Kobrowski steckte den Ball auf Lorenzcuk durch, der löste sich geschickt von seinem Bewacher und bugsierte die Kugel im Fallen an Rutte vorbei ins Netz. Die Gäste zeigten sich aber keineswegs beeindruckt und reagierten mit noch wütenderen Angriffen. Meist fehlte aber die letzte Präzision. Nach einem Eckball konnte  Mehlig einen Kopfball mit einem Klassereflex klären doch der abprallende Ball landete vor den Füßen vom einschussbereiten von Vopelius. Es war nicht eindeutig auszumachen ob TV Kapitän Max Mahler den Schwaiger Stürmer beim Schuss behinderte, doch Schiedsrichter Kauschke zeigte dennoch auf den Punkt. Steininger lies Mehlig keine Abwehrchance und verwandelte sicher zum verdienten Gleichstand (30.). Danach neutralisierten sich beide Teams bis zum Pausenpfiff.

Nach der Pause kamen die 48er agiler aus der Kabine und das sollte sich auch auszahlen. Zunächst vergab Lorenzcuk noch aus guter Position nach Zuspiel von Kauf und setzte das Leder freistehend über den Kasten. Dann setzte sich Kobrowski gegen zwei Gegenspieler durch, schoss aus 18 m aber knapp am Gästetor vorbei. Rutte wäre wahrscheinlich machtlos gewesen. In der 66.Min. ging der TV dann wiederum in Führung, verdient zu diesem Zeitpunkt. Mahler verwandelte einen Handelfmeter sicher, vorausgegangen war ein Handspiel von einem Schwaiger Abwehrspieler. Die besseren Möglichkeiten hatten jetzt weiterhin die Gastgeber. Zunächst vertändelte Kauf aussichtsreich und dann klärte Rutte gekonnt eine Direktabnahme von Goldammer. Auf der Gegenseite hatte der TV Glück als der eingewechselte Panzer nur den Rücken von Xiong traf. Mehlig hätte hier wahrscheinlich keine Abwehrchance gehabt. Das erlösende 3:1 vergab dann der eingewechselte Ferizi als er einen perfekten Konter über 3 Stationen aus 10 m am Tor vorbei drosch. Besser machte er es in der Nachspielzeit als er frei vor Rutte den verdienten 3:1 Endstand erzielte. Das war ein hartes Stück Arbeit für den TV an diesem Samstagnachmittag, der damit aber seine Serie von jetzt 9 unbesiegten Spielen fortsetzen konnte.

26.11.2016

1. Spieltag BOL - Nachholspiel gewonnen

Fußball B1

Akrobat schön - Yannik behauptet den Ball gegen seinen Eltersdorfer Gegenspieler

Zum Ende der Hinrunde konnte endlich das Spiel gegen den SC Eltersdorf nachgeholt werden, welches zum Beginn der Hinrunde verlegt worden war.

Man traf sich wetterbedingt nicht am Stadion am Kosbacher Weg, sondern trug das Match am Gelände des FC West aus. Nach der schweren Verletzung unseres Keepers Marius in Mögeldorf durfte nun Ben das Tor hüten. Alle anderen Verletzen waren zum Glück wieder einsatzbereit, nur David musste heute leider passen. Gleich zu Beginn erhielt unser Team einen Freistoß, den Lukas gefährlich in den Eltersdorf Strafraum bringen konnte. Leider wurde die Chance vereitelt. In der 9. Minute brachte Eltersdorf eine Ecke in den Strafraum , den unsere Innenverteidigung klären aber konnte. Den Nachschuß konnte Ben halten.

 

In der 14. Minute war es soweit: Metin innizierte einen Angriff und konnte auf Simon passen. Dessen Schuß wurde vom Elterdorfer Torwart noch abgewehrt, landete aber im Strafraum-Gewusel. Dort konnte Siman den Ball ergattern und zu Yannikck schieben, der ihn eiskalt in den Maschen unterbringen konnte. Gleich im Anschluss hatte Simon zwei Chancen auf 2:0 zu erhöhen - einmal nach einem Alleingang - aber auch hier hielt der Gästetorwart beide Bälle fest. Nach einer Ecke von Jan, die im Rückraum landete, prüfte Kevin den Gästekeeper mit einem Fernschuß - leider ohne Ergebniserhöhung. Im anschluss ersetze Kenzo den verletzten Jan, der wohl einen Schlag auf die Nase abbekommen hatte. Mit einer letzten Möglichkeit für Simon ging es in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel zusehens, Zuschauer nannten es auch "Gegurke". Da war es gut, dass Adem auf das erhoffte 2:0 erhöhen konnte. Simon konnte einen langen Ball von Lukas annehmen und gegen den Eltersdorfer Torwart in die 1 zu 1 Situation gehen. Kurz vor dem Kontakt schob dieser den Ball zu Adem, der ihn in die linke Torhälfte einschieben konnte. Das war dann wohl halbwegs beruhigend, auch weil unsere weit aufgerückte Abwehr heute recht sicher stand und wenig zuließ. So schnappte ein ums andere Mal die Abseitfalle zu, in die man den Gäste laufen ließ. Nach Ende der 2. Halbzeit hieß es dann verdientermaßen 2:0 für unsere TV-Jungs.

Leider ist die Hinrunde zum Wintereinbruch nicht ganz abgeschlossen. Uns fehlt noch ein Spiel, und zwar das gegen den SK Lauf, welcher mit einem Punkt Vorsprung auf uns die Tabelle anführt. Der drittplazierte TSV 1860 Weißenburg belegt mit 2 Spielen weniger den 3. Platz. Das riecht nach einer engen Kiste. Richtig ärgerlich ist in der Reflexion der Hinrunde für uns die unnötige Niederlage gegen Mögeldorf. Wobei dort noch wesentlich schlimmer die Verletzung unseres Marius´ wiegt. Die Rückrunde verspricht also noch richtin interessant zu werden.

 

Aufstellung: Dittmar (TW), Vitzethum, Perst M., Bayer, Brütting (Sehring), Wallmann, Müller, Beuschel, Daoud, Schmidt (Takamatsu), Horndasch (Gertz)

Tore: 1:0 Beuschel (25. Min), 2:0 Daoud (55. Min)